22.06.2016

Ländle-Cracks spielen
bei der Inline-WM

Am Mittwoch beginnt die IIHF Inline Hockey Weltmeisterschaft in Kärnten. Österreich geht als topgesetzte Nation in diesen europäischen Qualifikationsbewerb. Nur der Gewinner steigt im nächsten Jahr in die Division I auf.

Acht Nationen kämpfen von 22. Bis 25. Juni in Steindorf in Kärnten in der Ossiacher-See-Halle bei der IIHF Inline Hockey Weltmeisterschaft um den Aufstieg in die Division I für 2017, die in der Slowakei ausgetragen wird. Brasilien und Neuseeland waren in diesem Jahr die ersten beiden Mannschaften, die über die Qualifikationsrunde die WM-Teilnahme erhalten haben. 

Gruppe A: Österreich (1), Bulgarien (4), FYR Mazedonien (5), Serbien (8)

Gruppe B: Lettland (2), Belgien (3), Israel (6), Türkei (7)


Die beiden Gruppen spielen in den ersten drei Tagen “round robin”, die Qualifikation wird am Samstag mit den Finalspielen abgeschlossen. Nur der Gewinner erhält einen Platz in der Division I im kommenden Jahr.

Das Turnier wird nach den offiziellen IIHF Regeln im Inline Hockey ausgetragen, gespielt wird laut Reglement in vier Vierteln mit jeweils zwölf Minuten. Die Spiele sind live im Internet unter www.platintv.com zu verfolgen, alle Statistiken sowie ein Liveticker wird auf tournament.hockeydata.net/iihf-inline/ angeboten.


Kader von Team Austria

GK MACHREICH Patrick

GK MOCHER Paul

D GAFFAL Patrick

D REINTHALER Kristof

D SCHRAMM Fabio

D WALDHAUSER Georg

F DRASCHKOWITZ Christoph

F DRASCHKOWITZ Lukas

F NIEC Andre

F OBERKOFLER Daniel

F PLACEK Kevin

F WINZIG Diethart

F WITTING Marcel

F ZWERGER Dominic

F LAMP Curtis


Aktuell im vsport liveticker