09.04.2018

Wolfurt Walkers feiern einen Auswärtssieg

Am Vergangenen Samstag ging die Reise für die Wolfurt Walkers nach Zofingen zu den Black Panthers. Die Walkers wollten nach dem Heimsieg gegen Gerlafingen auch zum ersten Mal in dieser Saison auswärts gewinnen.

Zu beginn des ersten Drittel mussten sich die Walkers zuerst an den rauen Belag gewöhnen. Aber auch Zofingen fand nicht so richtig ins Spiel. Die Torchancen im ersten Abschnitt waren ausgeglichen und trotzdem ging es mit einem Zwischenstand von 0:0 in die Drittelpause.

Das 2. Drittel war nahezu Perfekt. Die Walkers starteten super in den Abschnitt und konnten nach einer Minute und zwölf Sekunden durch Domenic Grabher in Führung gehen. Danach War es Marian Eisenbarth der in der 33. Spielminute die 0:2 Führung für die Walkers erzielen konnte, 5 Minuten später konnte auch noch unser Nachwuchsspieler Mathias Hofer sein erstes Nationalliga B Tor erzielen. Eine Minute vor Ende des Spielabschnittes gelang den Schweizern aber noch der 1:3 Anschlusstreffer, somit ging es mit einer 2-Toreführung für die Wolfurter in die zweite Pause.

In der 45. und 51. war es 2 Mal Stefan Kastlunger auf Pass von Kevin Kees der die Walkers mit 4 Toren in Führung brachte. Auch Zofingen konnte im letzten Drittel noch 2 Tore erzielen und somit endete das Spiel mit 3:5. Ein wichtiger Auswärtssieg für die Wolfurt Walkers, die somit nicht schon am Anfang der Saison den Anschluss an die Topteams verlieren. Nach 3 Spielen stehen die Walkers mit 2 Siegen und einer Niederlage auf dem hervorragenden 4. Tabellenplatz. Nächste Woche geht es dann nach La Broye wo unsere Jungs das nächste Auswärtsspiel für sich entscheiden wollen.

NATIONALLIGA B, 3. Runde
Samstag 7.4.2018, 17:00 Uhr
IHC Zofingen Black Panthers - IHC Wolfurt Walkers
Endstand: 3:5


Aktuell im vsport liveticker