27.03.2017

Zweite Niederlage im zweiten Spiel

Die Wolfurt Walkers mussten sich auch im zweiten Saisonspiel der Schweizer Nationalliga B geschlagen geben – gegen die Courroux Wolfies unterlag das Team mit 3:8.

Wolfurt, 27. März. Nach der klaren Auftakt-Niederlage gegen die Novaggio Twins ging es für die Wolfurt Walkers am vergangenen Samstag mit dem Auswärtsspiel beim Absteiger aus der Nationaliga A, den Courroux Wolfies, weiter. Nachdem das Team schnell mit 0:2 in Rückstand geriet, zeigte die Mannschaft in weiterer Folge im ersten Abschnitt eine durchaus ansprechende Leistung. Leider gelang den Hausherren kurz vor der ersten Pause ein weiterer Treffer und es ging mit 0:3 in die Kabinen.

 

Fragwürdige Strafen im 2. Drittel

Im zweiten Abschnitt enttäuschten die Walkers – zwar gelang schnell der Anschlusstreffer durch Daniel Reisinger, die Wolfies schlugen aber rasch mit drei Treffern zurück und stellten auf 1:6. Zudem war auch das Schiedsrichter-Team wieder einmal nicht auf Seiten der Walkers, so verhinderten zahlreiche Strafzeiten weitere Walkers-Treffer im zweiten Drittel. Auf der anderen Seite nutzten die Hausherren diese Überzahl-Situationen aus und gingen mit einem klaren 1:8 in die zweite Pause.

Im letzten Abschnitt bäumten sich die Walkers noch einmal auf und zeigten, was eigentlich möglich wäre, wenn alles zusammen passt. Mehr als eine Ergebnis-Kosmetik durch Daniel Reisinger und Kevin Kees war aber nicht mehr möglich. So kassierten die Wolfurter mit dem 3:8 die zweite Niederlage im zweiten Spiel.

Am 1. April geht es mit dem Heimspiel gegen Rothrist II weiter, welches aufgrund der Heimspiel-Sperre aber erneut auswärts ausgetragen werden muss.

Inlinehockeyclub Wolfurt Walkers

Schweizer Nationalliga B, 15. Runde

Courroux Wolfies – Wolfurt Walkers 8:3 (3:0, 5:1, 0:2)

Torschützen Wolfurt: Daniel Reisinger (2), Kevin Kees

Nächster Termin: 1. April, Rothrist II – Wolfurt Walkers


Aktuell im vsport liveticker