06.06.2015

Emser Nachwuchs
startet in die Saison



Mit einem Eltern-Infoabend startete auch der Nachwuchs des HSC, die WILD IBEX in die neue Saison. Am kommenden Dienstag treffen sich die Youngsters dann zur ersten Einheit des Sommertrainings.

Im Beisein zahlreicher Nachwuchseltern informierte HSC Vorstand Alexander Perera und Michael Töchterle über die Neuerungen zur kommenden Saison. Dabei wird Ex-Profi und Trainer der ersten Mannschaft, Martin Gregor weiterhin als Nachwuchsleiter fungieren. Mit Martin Vidmar konnte dazu erfreulicherweise ebenfalls ein erfahrener Eishockeykenner für die Position des Nachwuchs-Cheftrainers engagiert werden. Ihm zur Seite stehen mit Alexander „Häfski“ Häfele und Werner Prettenhofer zwei alte Bekannte und vor alem zwei „Lieblingstrainer“ der Kinder. Lisa-Marie Schwinger wird das Trainerteam komplettieren. Unterstützt wird das Trainerteam dabei von den Betreuern Jürgen Salzmann und Michael Mäser.

Die Saison startet kommende Woche mit dem Sommertraining, wo u.a. Kondition und Koordination auf dem Programm stehen. Aber auch der Spaß soll nicht zu kurz kommen. Das Ziel der Nachwuchsabteilung ist es dabei, den Kindern in Hohenems eine hochwertige Ausbildung zu bieten und gleichzeitig eine sinnvolle Freizeitgestaltung zu ermöglichen. Der HSC hat dabei schon einige große Spieler hervor gebracht und hier will das Team anschließen. „Wir stehen ziemlich am Anfang, haben aber hier in Hohenems ideale Bedingungen und nun auch ein tolles Team. Ich denke hier kann sich noch viel entwickeln“, so Cheftrainer Martin Vidmar.

Mit der Kooperation mit den Bulldogs Dornbirn im Nachwuchsbereich haben nun auch Spieler des älteren Jahrganges die Möglichkeit, Spielpraxis zu sammeln. Dazu wird es in der kommenden Saison immer wieder kleinere Turniere geben, wo neben dem HSC auch Dornbirn, Hard und Rankweil teilnehmen sollen. „Mit der Kooperation mit den Bulldogs können wir einige tolle Synergien nutzen und direkt an unsere Nachwuchsspieler weitergeben“, freut sich auch HSC Sportchef Michael Töchterle über die weitere Zusammenarbeit mit Dornbirn. So werden die HSC Youngsters auch am Hockey Camp der Bulldogs im August teilnehemn und profitieren zudem vom Sommereis im Messestadion.

Aber auch abseits vom Eis soll es immer wieder gemeinsame Aktivitäten geben. So wird der Team-Building Tag vor der Saison genutzt, um sich auch außerhalb des Sportplatzes besser kennen zu lernen. „Wir freuen uns heute schon auf die neue Saison und die Arbeit mit den Kids“, so das Trainerteam Alexander Häfele und Werner Prettenhofer. Gleichzeitig startete das Nachwuchsteam aber auch einen Aufruf an alle, mit der Bitte, Werbung für den HSC und die tolle Nachwuchsarbeit zu machen. Neue Spieler sind jederzeit herzlich willkommen und können auch jederzeit einsteigen. „Wer Interesse hat, kann bei uns gerne jederzeit kostenlos reinschnuppern und bekommt zudem die komplette Ausrüstung“, lädt Martin Vidmar alle zum Eishockey ein. Das Sommertraining findet jeden Dienstag und Freitag von 18.00 bis 19.15 Uhr am Eisplatz Hohenems statt.