29.02.2016

Knights holen zweiten
Titel in Folge

Alles war neu für die Montfortstädter, nachdem sie letzte Saison den Meistertitel holten. Neue Liga, neue Teams und ein drastischer Anstieg des Spielniveaus. Doch die Verantwortlichen und Dominic Lackinger, Spieler und Sportlicher Leiter der HC Knights, stellten ein starkes Team zusammen und setzten sich die Playoff-Teilnahme, ein Platz unter den Top 4, als Saisonziel. Die Feldkircher erreichten jedoch nach einer starken 2:0 Serie gegen den Stadtrivalen HC Torpedo überraschend das Finale und trafen dort auf den ungeschlagenen Grunddurchgangsieger EHC Göfis.

Im ersten Spiel am Dienstag letzter Woche erkämpfte sich der Rumpfkader der Knights, Topscorer D. Lackinger und Verteidiger P. Schneider mussten krankheitsbedingt das Bett hüten, einen sehr überraschenden aber hochverdienten 8:2 Erfolg. Somit war der Titel zum Greifen nah. Am Donnerstag beim Rückspiel erwischten die Göfner einen Traumstart, durch einen 20 minütigen Tiefschlaf der Knights konnte der EHC ein sicheres 3:0 Polster herausspielen. Nach einem Timeout kam dann aber die Wende, die Montfortstädter kämpften sich zurück ins Spiel, trotz einem 4:1 Rückstand nach 35 Minuten gelang es den Jungs von Co-Trainer Michael Lüers kurz vor Schluss noch auf 4:4 zustellen. Damit musste das Penaltyschießen entscheiden, welches die Göfner gewinnen konnten und somit ein entscheidendes 3. Spiel erzwingen konnten.

Nun waren die Feldkircher gewarnt. Das Team aus der Montfortstadt ging wesentlich konzentrierter und fokussierter in das Spiel der Spiele. Vor knapp 200 Zuschauern boten sie eine starke Abwehrleistung und konterten eiskalt. An diesem Abend konnten auch die vielen Strafzeiten nicht den Sieg des Meistertitels verhindern. Die Ritter verteidigten ihre Festung bis zum Schluss und stemmten verdient den Meisterpokal in die Höhe.

Dieses Finale war beste Werbung für das Amateureishockey in Vorarlberg, spannend, hart aber fair und sicherlich toll anzusehen! Für den Vorstand und die Sportliche Leitung der Knights geht es nun ganz nach dem Motto „Nach der Saison ist vor der Saison“ in die Vorbereitung für den kommenden Winter.

EHC Göfis – HC Knights 1:4 (Serie 1:2)

200 Zuschauer, Eishalle Widnau