07.11.2019

Winzig kommt,
Mairitsch geht

Der HSC vermeldet mit dem gebürtigen Klagenfurter Philipp Winzig eine weitere namhafte Verstärkung für die laufende Saison.

Nach einigen erfolgreichen Saisonen beim EHC Lustenau in der Alps Hockey League wird Winzig ab sofort das Team der Steinböcke in der Tiroler Landesliga verstärken. Der 36-jährige Stürmer bringt dazu die Erfahrung von über 220 EBEL Spielen für den KAC, Salzburg, Linz und Graz mit und wird mit seiner großen Erfahrung für die nötige Ruhe im Emser Spiel sorgen.

„Wir freuen uns daher sehr, dass wir nun gemeinsam eine Lösung gefunden haben. Philipp trainiert ab sofort mit der Mannschaft und wird uns in den kommenden Spielen bereits zu Verfügung stehen“, freut sich auch HSC Sportchef und Headcoach Heimo Lindner.

Dafür wird die erste Mannschaft des SC Hohenems ab sofort auf zwei Spieler verzichten müssen. Martin Mairitsch und Michael Unterberger stehen aus persönlichen Gründen nicht mehr zur Verfügung.