30.09.2016

Starker Rückhalt
für die Steinböcke

Mit Matthias Fritz und Jan Prager stehen auch in der kommenden Saison zwei erfahrene Torhüter beim SC Hohenems im Kasten.

„Matze“ Fritz geht dabei in seine vierte Saison beim HSC und war in den letzten Jahren stets ein sicherer Rückhalt für sein Team. Der Höchster war zuvor jahrelang bei seinem Stammverein EHC Lustenau engagiert und konnte sich dort in der Inter National Liga auszeichnen. Auch in der Eliteliga bringt er die gegnerischen Stürmer immer wieder zur Verzweiflung und fühlt sich in der Nibelungenstadt auch wohl. „Wir haben hier ein tolles Team und ich freue mich auf die neue Saison, da ich hier wieder mit meinem Bruder zusammen spielen kann“, so der Keeper. Wie seine Teamkollegen hat auch Fritz ein großes Ziel für die kommende Saison: „Ich würde mir wünschen, dass wir es endlich bis ins Finale schaffen und dann gibt es sowieso nur ein Ziel“, so Matthias Fritz.

Auch Backup-Goalie Jan Prager wird weiterhin im Dress des SC Hohenems auflaufen. Der Lustenauer gehört beretis seit Jahren zum Spielerkader der Emser und wenn er zum Einsatz kommt, können sich seine Mitspieler auf ihn verlassen. Prager fühlt sich dabei in der Rolle des zweiten Torhüters wohl und ist trotzdem stets mit vollem Einsatz bei der Sache. „Teamspieler wie Jan sind für die Mannschaft sehr wertvoll und wir sind froh, dass er weiterhin bei uns ist“, so HSC Obmann Mike Töchterle.

In Hohenems laufen derzeit die Vorbereitungen für die neue Eiszeit und ab kommender Woche können die Cracks rund um Trainer Heimo Lindner wieder im „eigenen“ Stadion trainieren.


Mit Unterstützung von

Aktuell im vsport liveticker