06.08.2014

Schuring startet bei WM über 500 und 200 Meter

Moskau (6. bis 10. August). Yvonne Schuring (Kajak-Einer) ist seit Dienstag in Russland. Heute Mittwoch hat sie gemeinsam mit Coach Martin Riedl die Anlage „Krylatskoe“ getestet. „Mein erstes Training hat sich gut angefühlt. Die Strecke ist ansprechend, das Wetter heiß und windig“, berichtet sie.

Zwei Trainingseinheiten hat Yvonne Schuring für morgen Donnerstag noch geplant, ehe es am Freitag mit den Rennen über 500 Meter (Vorlauf und Semifinale)  und 200 Meter (Vorlauf) ernst wird. „Die Startlisten sind prall gefüllt. Alle Top-Leute sind vor Ort. Es wird sechs Vorläufe über 500 Meter geben, so viele wie noch nie in dieser Saison“, sagt die Linzerin. Sie fühlt sich optimal vorbereitet: „Am Sonntag, beim Abschlusstraining in Ottensheim, bin ich eine Vorbelastung gefahren. Mein Gefühl sowie alle gemessenen Parameter sagen, dass ich in WM-Form bin.“

A-Finale als Ziel

Die Umstellung vom Kajak-Zweier (frühere Partnerin: Viktoria Schwarz) auf den Kajak-Einer ist bei Yvonne Schuring abgeschlossen. „Mein Grundgerüst ist stabil, die Abstimmung top“, sagt die 36-Jährige und weiß: „Jetzt geht es noch um das Feintuning und die richtige Einschätzung der Gegnerinnen. Der Kajak-Einer ist die härteste Disziplin, die Königsklasse sozusagen.“ Die Saisonergebnisse sprechen für die Oberösterreicherin: „Ich war konstant und stabil im Weltcup und bei der EM unterwegs, war nie schlechter als auf Rang 8 platziert.“ Ihre Erwartungen für die WM in Moskau? „Ich möchte ins Finale kommen. Es wird zwar keine leichte Aufgabe werden, weil alles sehr eng ist, aber es ist zu schaffen“, so Yvonne.

Yvonnes Zeitplan: Freitag, 8. August
Vorlauf über 500 Meter ab 9:10 Uhr Ortszeit
Semifinale über 500 Meter ab 14:20 Uhr Ortszeit
Vorlauf über 200 Meter ab 17:12 Uhr Ortszeit

Offizielle WM-Homepage: www.canoemoscow2014.com


Aktuell im vsport liveticker