19.04.2019

Bildstein/Hussl erkämpfen Goldflotte



Die 49er-Flotte rund um Benjamin Bildstein und David Hussl konnte zwei Rennen absolvieren. Die beiden Segler vom Yacht Club Bregenz lieferten eine solide Leistung, mussten sich aber zweimal entlasten und landeten auf den Rängen 12 und 18. „Mit den Drehungen ist es schwer, Spitzenresultate rauszufahren. Auch wenn es nicht so läuft wie in Palma, sind wir seglerisch vorne dabei. Die Qualifikation für die Goldflotte ist unter diesen Umständen sicher positiv, jetzt hoffen wir noch auf ein paar Rennen. Wir wollen unsere beste Leistung abrufen und mit jedem Tag weiter lernen“, bilanziert Steuermann Bildstein. Keanu Prettner/Marco Baumann konnten sich entgegen der ersten Rennen ein wenig steigern, liegen aber weiterhin nur an 64. Stelle im Gesamtklassement.

>> Weltcup in Genua

Weltcup in Genua (ITA), 15. – 21. April 2019:

Nacra 17
1. Ben Saxton / Nicola Boniface (GBR) 2 (1/1/(2))
4. Thomas Zajac / Barbara Matz (AUT) 5 ((6)/2/3)
29. Laura Farese / Matthäus Zöchling (AUT) 21 (9/(21)/12)

49er
1. Sim Fantela / Mihovil Fantela (CRO) 14 ((34 UFD)/1/1/11/1)
22. Benjamin Bildstein / David Hussl (AUT) 44 (18/5/9/12/(19))
64. Keanu Prettner / Marco Baumann (AUT) 117 ((32)/32/32/30/23)

49erFX
1. Odile van Aanholt / Marieke Jongens (NED) 8 (5/(11)/1/1/1)
16. Laura Schöfegger / Anna Boustani (AUT) 27 (10/7/(16)/3/7)
20. Tanja Frank / Lorena Abicht (AUT) 35 (14/1/11/9/(15))
41. Angelika Kohlendorfer / Lisa Farthofer (AUT) 69 (12/17/20/20/(22))

470er
1. Nikolaus Kampelmühler / Thomas Czajka (AUT) 1 (1)
36. David Bargher / Lukas Mähr (AUT) 36. (36)