23.05.2016

Feldkircher Reiter holen
Siege und Platzierungen

Rob Raskin mit Bijou d'Alme / Foto: Veranstalter

Die besten Springreiter unseres Landes trafen sich an diesem Wochenende (19. bis 22. Mai) im Sportreitclub Lamprechtshausen (S), wo die zweite Runde von Österreichs bedeutendster Springreitsportserie, dem Casino Grand Prix powered by MUKI, ausgetragen wurde. Begleitet wurde dieses prestigeträchtige Springen traditionell von vier weiteren Cupserien, dem EQUIVA Cup, dem K&W Youngster Cup, dem Happy Horse Nachwuchs Cup und dem EQWO.net Pony Cup, die ebenfalls für spannenden Pferdesport sorgten.  

Aus Vorarlberg waren Bianca Rüscher (Reitervereinigung Rheintal) sowie Rob Raskin und Mirjam Mainetti vom Reitverein Rostelhof Meiningen angereist. Rüscher konnte mit Carissma S ein Springen (1.20 m) gewinnen und platzierte sich mit Bejing (1.15 m/Rang vier) und Nike (1.40 m/Rang sechs) ebenfalls.

Rob Raskin konnte mit Bijou d'Alme einen zweiten sowie einen dritten Rang über 1.30 m verbuchenm mit Carmen MR Z und Canarobi Z war er drei weitere Male in den vorderen Rängen zu finden. Auch seine Schülerin Mirjam Mainetti war gut unterwegs und schaffte es mit Quasifax, Cantaro un PBM Charisma fünfmal ins Klassement.