04.12.2017

Rhomberg startet in Salzburg

Bereits zum zwölften Mal verwandelt sich heuer die Mozartstadt Salzburg von 7. bis 10. Dezember in den Pferde- und Hundehotspot Europas.

In sieben Pferdesportdisziplinen wird man Olympiasieger sowie Welt- und Europameister bewundern können, viele Messeschnäppchen gibt es bei den rund hundertdreißig Ausstellern und die Show wird ein echter Knaller.

Sieben Weltranglistenspringen mit einem Gesamtpreisgeld von rund 300.000 Euro warten heuer auf die internationalen Springreiter während das Team der horsedeluxe Event GmbH um Josef Göllner für die Dressurreiter bereits zum dritten Mal eine Station FEI-World-Cup™-Dressage-Serie nach Salzburg geholt hat.

Der 26-jährige Vorarlberger Christian Rhomberg war bei der Europameisterschaft der Springreiter 2016 in Göteborg mit Platz 16 im Einzel bester Österreicher und im Weltcup der Springreiter liegt er derzeit mit 13 Punkten auf Rang 26. Damit ruhen natürlich auch bei der Amadeus Horse Indoors große Hoffnungen auf eine rot-weiß-rote Spitzenplatzierung auf seinen Schultern. Die Nummer 151 der Welt wird in den schweren Springbewerben auf 4-Sterne Niveau ab einer Höhe von 1,45 m den 10-jährigen Rheinländer-Wallach Corbusier und die 14-jährige bayerische Stute Cornetta an den Start bringen. Im Vorjahr hatte der Bregenzer, der in der Top Austria auf Rang zwei rangiert, mit Cornetta in der CSI4* Amadeus Challenge über 1,45 m Rang elf belegen können.

?CSI4* Teilnehmer aus Vorarlberg
Rhomberg Christian - Reitsportzentrum Hard?


Aktuell im vsport liveticker