04.08.2016

Karl Stoss ist IOC-Mitglied

Karl Stoss / Foto: ÖOC

Nach eineinhalb Jahren Pause ist Österreich wieder mit einem Mitglied im Internationalen Olympischen Komitee vertreten! Der Vorarlberger Karl Stoss wurde am Donnerstag auf der IOC-Session in Rio de Janeiro wie sieben weitere Kandidaten aufgenommen. Das IOC unter dem Vorsitz des deutschen Präsidenten Thomas Bach umfasst damit neu 98 Mitglieder.

Die acht neuen IOC-Mitglieder:

Karl Stoss (Österreich, 59) - Präsident des Österreichischen Olympischen Komitees (ÖOC), Casinos-Austria-Generaldirektor

Sari Essayah (Finnland, 49) - Olympia-Teilnehmerin im Gehen, Vorsitzende der Finnischen Christdemokratischen Partei

Ivo Ferriani (Italien, 56) - ehemaliger Olympia-Teilnehmer im Bobfahren, Präsident des Internationalen Bob- und Skeleton-Verbandes

Luis Moreno (Kolumbien, 63 ) - ehemaliger Wirtschaftsminister, Präsident der Inter-Amerikanischen-Entwicklungs-Bank

Auvita Rapilla (Papua-Neuguinea, 45) - Generalsekretärin des Nationalen Olympischen Komitees, Vorstandsmitglied der Vereinigung der Nationalen Olympischen Komitees

Anant Singh (Südafrika, 60) - Filmproduzent

Tricia Smith (Kanada, 59) - ehemalige Olympia-Teilnehmerin im Rudern, Präsidentin des Nationalen Olympischen Komitees

Nita Ambani (Indien, 53) - Gründerin diverser sozialer Einrichtungen, u.a. der Reliance Foundation


Aktuell im vsport liveticker