21.07.2016

Land verabschiedet Olympioniken

Bregenz (VLK) – Im Landhaus verabschiedete Sportlandesrätin Bernadette Mennel die Vorarlberger Teilnehmerin und Teilnehmer an den Olympischen Sommerspielen in Rio de Janeiro vom 5. bis zum 21. August. "Olympia ist das größte aller sportlichen Großereignisse. Sich bei dieser Veranstaltung mit den Besten der Welt zu messen, ist ein ultimatives Ziel in jeder sportlichen Karriere. Ich drücke unseren Vorarlberger Teilnehmenden die Daumen und wünsche ihnen viel Erfolg, unvergessliche Erfahrungen und eine gesunde Rückkehr", sagte Mennel.

 "Die besten Wünsche für die Spiele am Zuckerhut"  "Die besten Wünsche für die Spiele am Zuckerhut"  "Die besten Wünsche für die Spiele am Zuckerhut"  "Die besten Wünsche für die Spiele am Zuckerhut"  "Die besten Wünsche für die Spiele am Zuckerhut"

Vorarlberg ist im österreichischen Aufgebot für Rio mit drei Aktiven und vier Trainern bzw. Funktionären vertreten. Landesrätin Mennel dankte auch allen, die durch ihre engagierte Arbeit in den Verbänden und Vereinen zu den Leistungen und zur erfolgreichen Olympia-Qualifikation der erfolgreichen Vorarlberger Athletin bzw. Athleten beigetragen haben.

   Die Vorarlberger Teilnehmerinnen und Teilnehmer an den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro:

   Aktive

- Elisabeth Baldauf, Badminton

- David Obernosterer, Badminton

- Thomas Mathis, Schiessen

   Trainer/Funktionäre

- Patrick Rusch, Nationaltrainer Judo Herren

- Marc Sohm, Sportmediziner im Olympiazentrum in Dornbirn, Mitglied im Medical Team

- Wolfram Waibel, Nationaltrainer der Schützen

- Lukas Mähr, Assistent in der Meteorologie für die Segler