15.05.2018

Seehofer/Windischberger sind Doppelweltmeister

Christine Seehofer und Lukas Windischberger sicherten sich bei den FIR Doppel-Weltmeisterschaften im deutschen Nussloch (10./11.5.) erstmals die Goldmedaille im Mixed-Doppel. Die topgesetzten Niederösterreicher besiegten im WM-Finale im Schlägervierkampf aus Tischtennis, Badminton, Squash und Tennis Astrid Raimer-Kern (Ger) und den zurückgetreten Weltverbandspräsidenten Kresten Hougaard (Den), klar. "WM-Gold ist wieder dort wo es sein soll, in Österreich", war Windischberger überglücklich. Als Draufgabe schaffte Christine Seehofer mit ihrer deutschen Partnerin Natalie Paul die Titelverteidigung im Damendoppel. "Ich freue mich sehr, speziell über meinen ersten Mixed WM-Titel. Genau dieser hat mir in meiner Medaillensammlung noch gefehlt", so Seehofer.