01.08.2017

Die Spannung steigt

Es ist angerichtet: 100 Sportlerinnen und Sportler, Amateurathleten und Weltmeister, messen sich am 12. August beim Extremsport-Spektakel des Jahres!

Lingenau (1. August 2017) Der Countdown läuft – nur noch elf Tage bis zum Extremsport-Highlight des Jahres im Bregenzerwald! Am 12. August steigt die outdoortrophy, mit den Sportarten Berglauf, Paragleiten, Wildwasser-Kajak und Mountainbike einer der härtesten Teamwettkämpfe der Welt. Kein Wunder, dass nicht nur die Vorarlberger Extremsportfans dem Spektakel entgegenfiebern!

Es werden auch heuer wieder echte Extremsport-Kaliber das Ländle beehren: Berglauf-Weltmeister Petro Mamu aus Eritrea will seinen Streckenrekord brechen. Der Paragleit-Seriensieger und gebürtige Südtiroler Lorenz Peer wird sein Können unter Beweis stellen, genau wie der tschechische Spitzenparagleiter Jan Skrabalek. In den Fluten der Bregenzerache messen sich unter anderen Weltmeister Maks Franceskin (Slowenien), Kamil Mruzek (Tschechische Republik) und Wildwasser-Vizeweltmeister Manuel Filzwieser (Österreich). In der abschließenden, extrem herausfordernden Mountainbike-Wertung werden zum Beispiel Titelverteidiger Juri Ragnoli, seines Zeichens italienischer Champion, und Jiri Hudecek, der tschechische Meister im Einzelzeitfahren, in die Pedale treten.

Insgesamt nehmen rund 100 Athleten die gewaltige Herausforderung auf sich. Neben der traditionellen Teamwertung und der Solo-Kategorie für Allrounder, die alle Sportarten im Alleingang bewältigen, gibt es auch die „outdoortrophy Single“ für Athleten, die in der Sportart ihrer Wahl antreten. Wettkampfleiter Chris Alge: „Wir haben alles vorbereitet und werden am Wettkampftag mit mehr als 180 Helfern den Athleten einen würdigen Rahmen bieten – wir freuen uns alle sehr.“

Extremsport-Party

Die „Outdoornight“ gilt seit Jahren als eine der besten Partys in der Extremsportszene. Nach einem ungemein herausfordernden Wettkampf muss nämlich auch gebührend gefeiert werden: Heuer werden das Ski-Schuh-Tennis Orchestra, die Tequila Sharks und DJ Fish das High 5 an der Bregenzer Ache bis in die frühen Morgenstunden in eine Party-Area verwandeln.

 

INFOS

outdoortrophy

12. August 2017 – Bregenzerwald, Vorarlberg – Teams I Solo I Single

Berglauf (12 km, 1.116 Hm): Die Vierer-Staffel startet mit dem Berglauf am Dorfplatz in Egg, dann führt die Route über Egg-Großdorf und die Alpe Finne bis auf die Niedere.

Paragleiten (7 km): Die Paragleiter erwartet ein Lauf zur Hinteren Niedere, Paragleitstart, Speedflug, Umrundung einer Boje in Bersbuch und Weiterflug zum Kraftwerk Andelsbuch, Zielpunktlandung.

Wildwasser-Kajak (6 km, Schwierigkeit WW II-III): Die Kajakfahrer stürzen sich beim Start von einer Sechs-Meter-Rampe in die Bregenzer Ach, gefolgt von einem zwei Meter Wasserfall, dann das Egger Wehr, Stromschnellen, Slalom und eine Eskimorolle.

 

Mountainbike (30 km, 1.636 Hm): Die Mountainbike-Strecke führt vom Bahnhof Lingenau über Hittisau und den Hochhäderich zurück über Großdorf ins Ziel zum HIGH 5 Center.

 

Rahmenprogramm im Zielgelände

•  12 bis 18 Uhr: Expo-Arena der Sponsoren

•  14 bis 18 Uhr: Kinderprogramm mit Schminken, Malen, Basteln, Trommeln, Klettern

•  19 Uhr: Siegerehrung mit Gästen aus Wirtschaft und Sport

•  20 Uhr: „Outdoornight“ mit „Ski-Schuh-Tennis Orchestra” und „Tequila Sharks”

 

Hot Spots für Zuschauer:

•  9.30/10.10 Uhr: Start der Solo-Athleten bzw. der Teams am Dorfplatz in Egg

•  ab 11.30 Uhr: Übergabe Paragleiten/ Kajak am Fischteich beim Kraftwerk Andelsbuch

•  ab 12.30 Uhr: Übergabe Kajak/ Mountainbike im High-5-Center

•  ab 13.30 Uhr: Zieleinlauf im High-5-Center

•  ab 19 Uhr: Siegerehrung & Outdoornight

 


Aktuell im vsport liveticker