06.10.2016

Ein Festtag für hunderte Kinder

Bei optimalem Bedingungen ging der vom Vorarlberger Sportverband ASVÖ veranstaltete 15. Familiensporttag im Sportpark Lustenau über die Bühne.

Unter dem Motto: „Sportarten ausprobieren und kennen lernen!“ zeigten 17 Vereine bei ihren Bewegungsstationen wie kreativ und interessant ihr Verein ist. Mehr als 1000 BesucherInnen, ob klein oder groß staunten über das umfangreiche Vereinsangebot in Lustenau. Bei den ASVÖ-Familiensporttagen nutzen die Eltern die Chance, sich ein Bild vom Verein, den Trainern und Angeboten zu machen. Dabei konnten die Kinder nach Lust und Laune Sportarten ausprobieren und neue Bewegungserfahrungen machen. Das Angebot reichte von Klettern, Ballsportarten und Billard bis hin zu Eishockey, Bogenschießen und Reiten. Die bewegungshungrigen Kinder huschten von Station zu Station, um sich die begehrten Stempel für den Stationenpass zu verdienen.

Für gute Stimmung und einen reibungslosen Ablauf sorgte der erst 14-jährige Moderator Maximilian Werner, der bei der Eröffnung Bürgermeister Dr. Kurt Fischer und ASVÖ Koordinator Manfred Entner auf der Bühne begrüßen durfte. Beim Familienfest angetroffen wurden auch Sportabteilungsleiter und EHC Legende Franz Kullich, Vizebürgermeister Walter Natter, Altlandesrat Othmar Holzer, ASVÖ Ehrenmitglied Siegfried Härle und Masters Weltmeisterin Chantal Duelli. Sie alle konnten die sehenswerten Showeinlagen von Capoeira Vorarlberg und dem Karateclub Lustenau.

Bei der großen Tombola durfte sich Luise Schmalfuss über einen neuen Scooter, zur Verfügung gestellt von Sport Hollenstein freuen. Maximilian Peintner, Daniel Chermas und Lorenz Schwärzler haben jeweils einen einhundert Euro Gutschein, zur Verfügung gestellt von Skinfit, gewonnen.


Aktuell im vsport liveticker