07.12.2021

Cetin Batir verlässt
die Altach Amateure

Die Juniors des SCR Altach und Cheftrainer Cetin Batir gehen getrennte Wege. Der 32-Jährige wechselt auf eigenen Wunsch zu Ligakonkurrent VfB Bezau.   

Batir hat den Cheftrainer-Posten bei der neuformierten Juniors-Mannschaft im vergangenen Sommer übernommen. Unter seiner Leitung gelangen in der Herbstsaison zehn Siege, drei Unentschieden und fünf Niederlagen. In der Vorarlbergliga-Tabelle belegen die „Fohlen“ momentan Rang fünf.

Markus Podhradsky, Sportlicher Leiter: „Cetins ausdrücklicher Wunsch, sich verändern zu wollen, ist für uns zum aktuellen Zeitpunkt sehr überraschend gekommen. Der im Sommer gemeinsam eingeschlagene Weg trägt Früchte und die Entwicklung unserer jungen Mannschaft zeigt in die richtige Richtung. Für seine neue Aufgabe in Bezau wünschen wir Cetin alles Gute und bedanken uns für die geleistete Arbeit. Selbstverständlich sind wir bereits in Gesprächen, um die Cheftrainer-Position möglichst zeitnah nachzubesetzen und Planungssicherheit für das kommende Frühjahr zu schaffen.“

Cetin Batir: „Ich möchte mich bei den Verantwortlichen bedanken, die mir keine Steine in den Weg legen und den Wechsel nach Bezau ermöglichen. Mir hat die Arbeit mit der jungen Truppe, die im Sommer komplett neu zusammengestellt wurde und größtenteils neu im Erwachsenenfußball war, extrem viel Spaß gemacht. Aufgrund einer beruflichen Veränderung war es mir aber leider nicht mehr möglich, viermal in der Woche auf dem Trainingsplatz zu stehen und jenen Zeitaufwand aufzubringen, der auch bei der Juniors-Mannschaft eines Bundesligisten notwendig ist.“