01.11.2021

Vor Schlager übernimmt
Hohenems wieder die Führung

Hohenems siegte beim DSV / Foto: Wolfgang Nick

Der VfB Hohenems übernahm dank eines 2:0-Sieges beim DSV wieder die Tabellenführung in der VN.at Eliteliga, der bisherige Leader Admira Dornbirn war spielfrei. Der FC Wolfurt gewann in Egg 2:0 und löste damit Rankweil (2:2 in Lauterach) auf Platz drei ab. Knappe Siege feierten Röthis mit 1:0 gegen Rotenberg und SW Bregenz mit 2:1 bei den Austria Amateuren. Am kommenden Wochenende steht das Topspiel Hohenems gegen Admira (Samstag, 18.30 Uhr) auf dem Spielplan.

Selbst ein früher Ausschluss brachte Vorarlbergliga-Leader Lochau nicht aus dem Tritt, Feldkircher und Co. holten in Fußach mit einem 3:3 einen Punkt. Verfolger Alberschwende verlor das Derby in Bezau mit 0:1. Die Verfolger des Spitzenduos feierten durchwegs Siege: Göfis mit 3:2 bei Schlusslicht Feldkirch, Altach Juniors mit 7:1 gegen den FC Lustenau, Nenzing mit 3:0 in Meiningen und Bizau mit 2:0 in Ludesch. Aus diesen sechs Mannschaften werden sich am Ende zwei Aufsteiger herauskristallisieren.

Pleitenserie an der Landesliga-Spitze: Leader Kennelbach verlor gegen Brederis 0:2, Verfolger Hittisau unterlag gegen Altenstadt mit 1:2, und der drittplatzierte FC Koblach verlor in Sulzberg mit 1:4. Der Verfolger Riefensberg (6:2 in Hatlerdorf), Altenstadt und Großwalsertal (3:1 gegen Dornbirn Amateure) machten des Feld wieder eng. Den Tabellenführer trennen vom Achtplatzierten nach 14 Runden nur sechs Punkte.

In der 1. Landesklasse setzte sich Langen gegen Leader Schwarzenberg mit 3:1 durch und ist nun punktegleich mit dem Tabellenführer Zweiter. Götzis (hält ebenfalls bei 26 Punkten) verpasste den Sprung an die Tabellenspitze durch ein 1:1 in Au. Auch die 1. Landesklasse ist eng, zwischen Leader Schwarzenberg und Nüziders (Platz sieben) beträgt der Unterschied nur sechs Punkte.