11.10.2021

Ems-Verfolger ließen Federn

Hohenems zeigt sich weiter von der besten Seite / Foto: Wolfgang Nick

Der Tabellenführer der Eliteliga, VfB Hohenems setzte seinen Erfolgslauf mit einem 4:1-Erfolg gegen die Austria Amateure fort. Die Emser sind nun schon seit neun Spielen ungeschlagen. Verfolger Admira Dornbirn musste sich hingegen gegen Lauterach mit einem 1:1 begnügen, auch Wolfurt kam in Rankweil über ein 1:1-Remis nicht hinaus. Nutznießer der Verfolgerpatzer war Röthis, das sich mit einem 4:2-Sieg beim DSV auf Platzu drei verbesserte.

In der Vorarlbergliga war Leader Lochau spielfrei. Alberschwende reduzierte mit einem 2:0-Sieg in Höchst den Rückstand auf den Tabellenführer auf einen Punkt. Göfis erreichte in Hard ein 2:2, die Altach Juniors (5:1 gegen Andelsbuch) und Nenzing (4:0 in Feldkirch) machten in der Tabelle Boden gut. Jubel gab es beim FC Schruns, die Montafoner feierten mit dem 1:0 gegen Bizau den ersten Heimsieg in dieser Saison.

In der Landesliga verteidigte der FC Hittisau mit einem 4:3-Erfolg gegen Dornbirn Juniors die Tabellenführung, die Wälder erzielten den Siegtreffer in Unterzahl, obwohl Goalgetter Ruviaro schon nach 55 Minuten rot sah. Riefensberg setzte sich gegen Altenstadt 3:2 durch und übernahm dadurch von den Feldkirchern den zweiten Platz. Hatlerdorf überraschte mit einem 3:2-Sieg in Schlins. Schlusslicht bleibt Frastanz, das in Sulzberg 1:2 verloren hat. Die Walgauer enttäuschen auf der ganzen Linie, vor der Saison wurde die Plakalovic-Elf sogar zu den Aufstiegsfavoriten gezählt.

Führungswechsel in der 1. Landesklasse: Leader Götzis unterlag im Spitzenspiel dem fC Schwarzenberg 2:4 und musste die Wälder vorbei ziehen lassen.

Der Spieler der Woche kommt aus der 3. Landesklasse: Elia Kohlreiter (Höchst 1b) erzielte beim 10:0 gegen Schlusslicht Lochau 1b neun (!) Tore. Und kassierte dazu auch noch eine gelbe Karte wegen Unsportlichkeit.