28.09.2021

SW Bregenz ruft zum
Zusammenhalt auf

Über Facebook hat SW Bregenz alle aufgerufen, in der schwierigen Zeit zum Verein zu stehen

Liebe Freunde, Fans und Mitglieder des SWB!

Wir möchten Euch über die aktuelle Situation, die für uns alle, ob Funktionäre, Trainerteam oder Spieler nicht zufriedenstellend ist, informieren:

1.) Kaderplanung 2021/2022: Die Kaderzusammenstellung erfolgte in gewohnter Weise – in Absprache mit dem Trainer bzw. Trainerteam vor der Saison 2021/2022. Wir haben auch hier wie gewohnt Empfehlungen erhalten, Probetrainings durchgeführt und dann entschieden, wen wir verpflichten. 

Unsere eigenen Nachwuchsspieler Adrijan Radomir, Paco Simic, Yves Simic, Aleksander Stojanovic haben wir in den erweiterten Kader der 1 Mannschaft aufgenommen. Weitere Eigenbauspieler wie Simon Giesinger und Altunel Kemal sowie unsere Akademiespieler Simon Rehm, Samuel Jörg und Magomed Islamchanow durften und dürfen ebenfalls die ein oder andere Erfahrung in der 1 Mannschaft sammeln.

2.) Kader aktuell:
Die aktuelle Situation ist sehr schwierig, weil uns das Verletzungspech sehr massiv getroffen hat und dies Auswirkungen hat auf das Formen der Mannschaft. Wir als Vorstand stehen hinter den Spielern und dem Trainerteam und sind von deren Qualität überzeugt. Deshalb sagen wir ihnen unsere volle Unterstützung zu.
Uns fehlten und fehlen die Spieler Kruno Basic, Teo Trailovic, Dennis Blaser, Ivo Glavas, Felipe Lucho, Sinan Akdeniz, Vinicius Gomes, Uelder Barbosa, Simon Thurner, Marko Martinovic, Oguz Özcan, Emir Düz – deshalb ist es unserem Trainerteam kaum möglich, mehrere Spiele hintereinander in derselben Aufstellung zu spielen. Es musste und muss sehr viel improvisiert werden, sodass unser Team nicht eingespielt ist und zum Teil Spieler auch auf anderen als ihren angestammten Positionen spielen müssen.

Nicht außer Acht gelassen darf dabei, dass Spieler wie Trainer reine Amateure sind und entweder einem Beruf nachgehen oder Schüler/Studenten sind, sodass auch das  Auskurieren von Verletzungen einen längeren Zeitraum in Anspruch nimmt. Aber wir sind guter Dinge, dass der eine oder andere Spieler in Kürze wieder fit ist bzw. in die Mannschaft zurückkehrt und dem Trainerteam wieder mehr Optionen zur Verfügung stehen.

3.) Abgänge:
Die Spieler Richard Willam de Souza und Haris Handanagic sind nicht mehr beim Verein. Dies erfolgte im beiderseitigen Einvernehmen.

4.) Trainerteam:
Unser Trainer Roman Ellensohn und sein Trainerteam Klaus Gimple , Özenc Yalcin haben auch weiterhin unser vollstes Vertrauen, um uns aus dieser aktuellen sportlichen Krise wieder rauszuholen.

5.) Verein:
Der Verein setzte Maßnahmen zur Veränderung der Organisation und der Nachwuchsarbeit, die zum Teil auch schon wirken, aber es braucht auch Zeit bis dies alles verinnerlicht ist – wir befinden uns aber auf gutem Wege.
Selbstverständlich ist uns allen bewusst, dass wir uns sportlich in einer sehr schwierigen Situation befinden und nehmen jede sachliche Anmerkung oder Kritik natürlich auch gerne an. Wir als Verein arbeiten gemeinsam mit Hochdruck und intensiv daran, um wieder auf die Erfolgsspur zurückzukehren. Und dazu brauchen wir auch euch! Stehen wir in dieser schwierigen Zeit zusammen und zeigen, wie stark unser Verein ist. Nur gemeinsam und mit großem Zusammenhalt wird uns der Weg aus der Krise gelingen.