02.11.2020

Playoff-Ticket für Hohenems

Hohenems sichert sich Playoff-Ticket

Der VfB Hohenems hat sich im letzten Spiel vor der Einstellung des Spielbetriebes das Playoff-Ticket für die Regionalliga West gesichert. Die Grabherr-Elf siegte gegen die Austria Amateure 3:0. Lauterach fehlen nach dem 1:0-Sieg beim direkten Konkurrenten SW Bregenz nur noch zwei Punkte, um die Emser in die Regionalliga begleiten zu dürfen. Bregenz muss nun auf Lauteracher Umfaller hoffen. Übrigens haben alle drei Ländle-Aspiranten auf die Frühjahrs-Playoff erklärt, nicht in die 2. Liga aufsteigen zu wollen. Röthis feierte bei Rotenberg den zweiten Sieg in Folge, das Spiel Wolfurt gegen den DSV wurde wegen eines positive Corona-Falles abgesagt.

In der Vorarlbergliga war Leader Admira Corona-bedingt spielfrei. Verfolger Egg siegte gegen den FC Lustenau 3:2 und ist – bei einem Spiel mehr – auf zwei Punkte an die Admiraner herangerückt. Auch die Spiele der weiteren Spitzenteams, Bizau und Fußach, wurden abgesagt. Eine Überraschung lieferte Schlusslicht Göfis mit einem 3:2-Sieg in Feldkirch.

In der Landesliga setzt sich die Serie der Führungswechsel fort: Meiningen übernahm mit einem 3:2-Sieg gegen Brederis die Führung, der bisherige Leader Hörbranz unterlag bei den Dornbirn-Amateuren 0:3. Zehn Tore – gerecht aufgeteilt – gab es beim Duell Schlins gegen Koblach. Endstand 5:5.

In der 1. Landesklasse feiert Großwalsertal mit einem 5:0 bei Hohenems 1b den zwölften Sieg im zwölften Spiel. Verfolger Riefensberg ist wieder in der Spur und siegte bei Rotenberg 1b 6:0.

In der 2. Landesklasse gewann Schwarzenberg der Schlager in Au 4:1 und geht als Leader – vor Au - in den nächste Corona-Pause. Der dritte Aufstiegskandidat im Bunde, Altach 1b siegte gegen FC Lustenau 1b 5:2.

Die Meisterschaft wurde am Montag vorerst unterbrochen, wann wieder gespielt werden kann, ist derzeit noch völlig offen.