22.10.2020

Keine Frühjahrsrunden im Herbst

Das Präsidium des Vorarlberger Fußballverbandes hat heute in Absprache mit dem Spielausschuss für Kampfmannschaften den Beschluss gefasst, dass die noch im Herbst geplanten, vorgezogenen Spiele der Frühjahrsmeisterschaft, nicht mehr gespielt werden und im Frühjahr zur Austragung kommen.

Die Herbstmeisterschaft wird allerdings, trotz der derzeitigen Situation, zu Ende gespielt. Ziel ist es, dass zumindest die Hinrunde fertig gespielt wird, sollte es dann unter Umständen wieder zu einem Meisterschaftsabbruch kommen. Dann wäre es auch möglich, eine sportlich faire Wertung zu erstellen (jeder hat zumindest einmal gegen jeden gespielt).

Gemäß „§ 13a Abbruch und Wertung von abgebrochenen Meisterschaftsbewerben“ der ÖFB-Meisterschaftsregeln wäre dies auch rechtlich möglich. Es würde dann nur Aufsteiger, jedoch keine Absteiger geben.