19.10.2020

Endlich ist der dritte Saisonerfolg gelungen

Im Heimspiel gegen den TSV Altenstadt war das Team des KFZ Hagspiel FC Hittisau von Beginn weg hellwach und konnte sich die eine oder andere Torchance erarbeiten, welche aber nicht genützt wurden. Nach cirka 20 Minuten kamen auch die Oberländer besser in die Partie und konnte diese nun offen gestalten. Nach einem schnell vorgetragenen Angriff der Gäste stieß der gegnerische Stürmer nach seinem missglücktem Abschluss mit unserem Tormann zusammen. Zur Überraschung vieler Zuschauer zeigte der nicht immer sattelfeste Schiedsrichter in dieser Situation auf den Elfmeterpunkt. Die Chance ließen sich die Gäste nicht nehmen und gingen nach 33 Minuten mit 0:1 in Führung. Unser Team wirkte nun doch etwas angeschlagen und war in Halbzeit eins nicht mehr imstande, wirklich gefährliche Aktionen zu kreieren.

Auch zu Beginn der zweiten Spielhälfte tat sich der KFZ Hagspiel FC Hittisau noch schwer, Torchancen heraus zu spielen. Doch je länger das Match dauerte, umso stärker wurde nun die Heimelf. In der 66. Minute wurden die Bemühungen dann mit dem herrlich herausgespielten Ausgleichstreffer belohnt. Die Mäser-Truppe machte weiterhin Druck und eine Viertelstunde vor Schluss gingen wir nach einem Foulelfmeter mit 2:1 in Führung. Nur fünf Zeigerumdrehungen später fiel der Treffer zum 3:1 und damit war die Gegenwehr der Altenstädter gebrochen. Nach 95 Minuten pfiff der Schiedsrichter die Partie ab und die Heimischen konnten einen wichtigen Erfolg feiern.

Im Vorspiel musste sich unser 1b-Team der Sgp. Kennelbach/Wolfurt leider mit 0:1 geschlagen geben. Auf Grund einer starken zweiten Halbzeit wäre hier zumindest ein Punkt wohl verdient gewesen.