16.09.2020

Corona-Fälle trotz Vorsichtsmassnahmen

Der VfB Hohenems gibt bekannt, dass in der Kampfmannschaft wieder Personen positiv auf SARS-CoV-2 getestet wurden. Im Zuge der vorgeschriebenen Testungen für den ÖFB-Cup wurde am Sonntag die ganze Mannschaft inkl. Trainer- und Betreuerteam getestet. Am Montagabend wurde sechs Personen ein positives Testergebnis übermittelt. Am Dienstagvormittag erhielten die meisten dieser Personen plötzlich wieder Entwarnung, welche Stunden später teilweise wiederrufen wurde. Aktuell kann nicht gesagt werden, ob tatsächlich Personen betroffen sind oder nicht. Das ÖFB-Cup Spiel in Schwaz wurde mittlerweile abgesagt.
Dem VfB Hohenems ist es wichtig festzuhalten, dass alle vorgeschriebenen Präventions- und Hygienemaßnahmen eingehalten wurden. Um nach der ersten Quarantänephase vom 27. August bis 8. September mit höchstmöglicher Sicherheit am ÖFB-Cup teilnehmen zu können, wurde eigens für die Kampfmannschaft ein verschärftes Präventionskonzept erstellt und umgesetzt. Es wurden lediglich zwei Trainingseinheiten abgehalten, wobei auf Besprechungen in der Kabine verzichtet wurde. Vor dem Spiel gegen SW Bregenz wurde nur eine kurze Besprechung mit Masken abgehalten, auch in der Halbzeit trugen alle in der Kabine anwesenden Personen einen Mund-Nasen-Schutz. Der Duschraum durfte nur von zwei Spielern gleichzeitig verwendet werden, außerdem wurde die Mannschaft auf zwei Kabinen aufgeteilt. Vor der Rückkehr aus der Quarantäne hat die Stadt Hohenems zudem den Kabinentrakt eigens nochmals desinfiziert.
Weiteres wurde darauf geachtet, dass am Nachmittag des Spiels keine Nachwuchsspieler im selben Kabinentrakt waren. Sie haben sich für ihre Spiele in den Kabinen des benachbarten Eishockeyplatzes umgezogen.
Einige Schutzmaßnahmen, die wir erarbeitet und eingehalten haben, seien hier erwähnt:
-    Die Mannschaft kam bereits in der Trainingskleidung auf das Training und duschte anschließend zu Hause.
-    Bei Fahrgemeinschaften zum Training herrschte Maskenpflicht.
-    Bei Behandlungen durch das Betreuerteam herrschte Maskenpflicht.
-    Trinkflaschen werden nur persönlich verwendet und regelmäßig desinfiziert.
Dem VfB Hohenems ist es ein Anliegen, festzuhalten, dass es den betroffenen Personen gut geht. Keine Person zeigt Symptome. Es ist nicht bekannt, wo die mögliche Ansteckung erfolgt sein könnte. Es wurde alles Vorgeschriebene und noch mehr unternommen, dass dies nicht geschieht.


Mit Unterstützung von

Aktuell im vsport liveticker

   

Auf Wettbasis.com finden Sie täglich Fussball Tipps und Analysen über andere Sportarten. Sie werden informiert, welche Spieler verletzt oder gesperrt sind, und mit unserem Livescore sind Sie bei allen Spielen live dabei.