20.05.2020

Aus Langenegg und Lingenau wird Rotenberg

„Wie können wir die Kräfte unserer beiden Fußballvereine bündeln?“ Mit dieser Frage wurde im vergangenen Jahr ein gemeinsamer, ergebnisoffener Kooperationsprozess zwischen dem FC Langenegg und dem FC Lingenau gestartet. Nach vielen intensiven Workshop- und Gesprächsrunden war klar: Wir wollen „ZUSAMMEN. WACHSEN.“
 
Warum macht eine Fusion für die Verantwortlichen Sinn? Zu allererst, weil beide Vereine aktuell auf gesunden Beinen stehen – personell, sportlich und wirtschaftlich. Für die Zukunft ist aber auch klar, dass die Anforderungen und Herausforderungen in den Bereichen Nachwuchs, Gemeinschaft, Ehrenamt und Sponsoring weiter steigen werden. Raimund Steurer, Obmann FC Langenegg: „ Wir wollen als Verein attraktiv und wettbewerbsfähig sein und bleiben – unsere Zukunft aus eigener Kraft heraus gestalten . Es braucht eine starke Gemeinschaft und klare Strukturen, um sich langfristig gesund zu entwickeln. “ Auch der Obmann des FC Lingenau, Dominik Omerzell, ist von der strategischen Richtigkeit der Fusion überzeugt: „ Wir glauben daran, dass dies der richtige Weg ist – auch wenn sich für uns vieles ändert, freuen wir uns über die Entscheidung, die wir mit unseren Mitgliedern getroffen haben.“
 
 
Im gesamten Prozess waren die Wurzeln und die damit verbundenen Traditionen der einzelnen Vereine präsent und im Bewusstsein. Auf diesem Wertefundament wurden Leitbild, Strategie und Strukturen des neuen gemeinsamen Vereins erarbeitet: Der FC Rotenberg soll ein kraftvoller und moderner Fußballverein werden. Gerade die Unterschiedlichkeit der einzelnen Vereine ist für die Zukunft eine große Chance. Von- und miteinander lernen und besser werden lautet die Devise.
 
Warum der neue Verein „FC Rotenberg“ heißen wird? Weil der Rotenberg das geographisch trennende aber auch verbindende Element zwischen Lingenau und Langenegg darstellt. Darum geht es auch in den kommenden Monaten und Jahren: Aus Trennendem soll Verbindendes werden.
 
Beim FC Rotenberg spielen künftig über 100 Kinder und Jugendliche sowie drei Kampfmannschaften (Elite Liga, 1. Landesklasse, 5. Landesklasse). Ziel ist es, der Top-Verein im Bregenzerwald zu werden. Aus eigener Kraft.
 
 


Mit Unterstützung von

   

Auf Wettbasis.com finden Sie täglich Fussball Tipps und Analysen über andere Sportarten. Sie werden informiert, welche Spieler verletzt oder gesperrt sind, und mit unserem Livescore sind Sie bei allen Spielen live dabei.