06.11.2018

Ein Arbeitssieg gegen einen Hinterbänkler

Einen 2:1-Arbeitssieg feierte der KFZ Hagspiel FC Hittisau im Heimspiel gegen den SV Gaißau. Unser Team tat sich von Beginn weg ungewohnt schwer im Spielaufbau und machte es so den Gästen relativ einfach, unsere Angriffsbemühungen im Keim zu ersticken. Die Gaißauer ihrerseits versuchten es immer wieder mit langen Bällen auf ihre Spitzen, welche aber von unserer Hintermannschaft gut verteidigt wurden, sodass dadurch kaum Torgefahr entstand. Nach 26 Minuten konnten wir dann einen unserer Angriffe doch zu Ende spielen und gingen mit 1:0 in Führung. Mit diesem Resultat ging es dann in die Halbzeitpause.

Gleich nach dem Seitenwechsel hatten die Gäste dann die große Chance auf den Ausgleich, doch ihr Stürmer verzog aus aussichtsreicher Position. In der 58. Minute zeigte der Schiedsrichter nach einem unnötigen Foul der Gaißauer auf den Elfmeterpunkt. Diese Chance zum 2:0 ließen wir uns nicht entgehen und die Zuschauer erhofften sich nun mehr Sicherheit im Spiel des KFZ Hagspiel FC Hittisau. Diese Erwartungen wurden allerdings nur fünf Minuten später wieder zunichte gemacht. Nach einem Foul in unserem Strafraum erhielten die Gäste einen Penalty zugesprochen, welchen sie zum Anschlusstreffer verwerten konnten. In weiterer Folge wurde dann von beiden Mannschaften spielerisch sehr wenig geboten und das Match lebte vor allem von der Spannung. Nach 93 Minuten pfiff der Schiedsrichter die Partie dann ab und unser Team konnte mit diesem „3er“ den Anschluss an das Spitzenduo der Liga halten.

Unsere 1b-Mannschaft ging gegen das Team des FC Hard 1b nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit mit 2:8 unter.


Mit Unterstützung von

Aktuell im vsport liveticker