05.11.2018

Dritter Saisonsieg von Langenegg

Nach zehn Jahren als Kapitän bestritt Andreas Schwendinger am Samstag sein letztes Heimspiel für die Rotweißen

Der FC Langenegg gewann am Samstag das Derby gegen Altach Amateure mit 1:0. Mit dem dritten Saisonsieg haben die Wälder Anschluss an das hintere Mittelfeld gefunden. Tabellenführer FC Dornbirn siegte bei Meister Anif nach einer überragenden Partie mit 2:1. Hohenems punktet mit einem 2:2 gegen Schwaz.

In der Vorarlbergliga „überlebte“ der spielfreie Tabellenführer FC Wolfurt an der Tabellenspitze. Verfolger DSV verlor in Fußach 2:3, Lauterach und SW Bregenz trennten sich 2:2. Rankweil festigte einen Top-Sechs-Platz mit einem 4:1-Erfolg gegen Nenzing. Die Austria Amateure büßten den Aufstiegsplatz mit einem 0:2 in Andelsbuch ein.

Landesliga-Tabellenführer FC Lustenau gab mit einem 4:4 bei Nachzügler Brederis Punkte ab. Göfis verlor  in Ludesch 0:1 und musste Hard (3:0 gegen Meiningen) vorbei ziehen lassen. Um den fünften Platz, der zum Aufstieg in die Vorarlbergliga berechtigt, gibt es viel Gedränge. Derzeit liegt Schruns (2:0 in Hörbranz) auf Rang fünf, Sulzberg (1:0 in Schwarzach), Kennelbach (2:1 gegen Bezau) und auch Bezau liegen in Schlagdistanz.

Hatlerdorf rettet die Tabellenführung in der 1- Landesklasse mit einem 1:1 gegen Götzis mit nur einem Tor Vorsprung über die 14. Runde.- Sulz (3:2 im Großen Walsertal), Hittisau (2:1 gegen Gaißau) und Thüringen (2:1 inNüziders) sind aber schon bedrohlich nahe gekommen.

Üblicher Wechsel an der Spitze in der 2. Landesklasse: Leader Riefensberg verliert bei Hohenems 1b mit 1:3, Tisis ist nach dem 3:2 gegen Au Tabellenführer, zumindest für diese Woche. Denn seit der 5. Runde wird Platz eins jede Woche von einem anderen Team besetzt.


Mit Unterstützung von

Aktuell im vsport liveticker