10.05.2018

Magere Feiertagsausbeute

Nur einen Punkt gab es in der drittletzten Runde der Regionalliga West für die fünf Vorarlberger Vertreter. Einzig der FC Dornbirn holte – schon am Mittwoch - beim Vorletzten FC Saalfelden ein 1:1. Am Feiertag gab es gar eine Nullnummer: Die Altach Amateure unterlagen zu Hause Grödig mit 0:2. Hohenems verlor in Kufstein 1:3, Hard musste sich in St. Johann 0:2 geschlagen geben. Eine 0:9-Klatsche bezog Fixabsteiger Alberschwende beim Tabellenführer Anif.

Im einzige Feiertagsspiel der Vorarlbergliga feierte Andelsbuch einen klaren 5:0-Erfolg in Fußach.

Rankweil und Vorderland 1b im Finale

Im Halbfinale des VFV-Frauen-Cups setzte sich Rankweil mit einem 5:0 in Alberschwende klar durch, die Elf von Dursun Kaya steht nun schon zum siebenten Mal in Serie im Cupfinale. Und trifft dort auf das 1b-Team des FFC Vorderland, das sich bei der Spielgemeinschaft Leiblachtal nach einem 2:2 erst im Penaltyschießen mit 4:3 (Gesamt 6:5) durchgesetzt hat. Das Finale des Frauen-Cups wird am 31. Mai in Vandans gespielt.