15.12.2017

ÖFB genehmigt die
1b-Änderungen

Der Antrag des Vorarlberger Fußballverbandes vom 1. 12. 2017 bezüglich der Änderung der „Auf- und Abstiegsbestimmungen 2017/2018“ während des laufenden Spieljahres vom Präsidium des ÖFB wurde in deren Sitzung vom 7. 12. 2017 genehmigt (siehe dazu die Bestimmungen § 10 der ÖFB-Meisterschaftsregeln).


Der Grund für diesen Antrag an den ÖFB war der Beschluss der 
Außerordentlichen Hauptversammlung vom 29. 11. 2017 (Antrag von 22 Vereinen), die 1b-Klasseneinteilung in der Saison 2018/2019 und den 1b-Spielbetrieb so zu belassen, wie sie in der Saison 2017/2018 sind. Der VFV wird sich nun in einer Präsidiumsklausur Anfang Februar mit der Rückänderung der Bestimmungen über Auf- und Abstieg 2017/2018 befassen. Zu diesem Zeitpunkt stehen dann auch angekündigte Rückzüge aus der RL-West fest (spätester Termin für die Verzichtserklärung ist der 31. 1. 2018). Diese Vereine wären dann vom VFV-Präsidium entweder in die Landesliga oder die Vorarlbergliga einzugliedern.