05.12.2017

Wintertransferzeit beginnt am 7. Jänner

Das Transferfenster (NEU) im Winter der Saison 2017 /2018 öffnet am 7. Januar 2018  um 00:00 Uhr und schließt am 06. Februar 2018  um 23:59 Uhr.

Alle Übertritte müssen im Online Meldewesen abgewickelt und bis zum 06.02.2018 um 23:59 Uhr, an den Landesverband weitergeleitet werden. Per E-Mail werden keine Anmeldungen angenommen. Ebenso ist auch der Status "vorerfasst" oder "Freigabe erteilt" nicht ausreichend!

ACHTUNG:
Unbedingt beachten, dass der ausgedruckte Anmeldeschein mit dem elektronischen Freigabevermerk vom Spieler, bzw. wenn erforderlich auch vom Erziehungsberechtigten, unterschrieben SPÄTESTENS am Dienstag, 6. Februar 2018 mittels Upload-Verfahren im Online-Meldewesen an den Landesverband weitergeleitet wird. Spätere Einreichungen von Anmeldescheinen haben AUSNAHMSLOS die Ablehnung des Übertritts zur Folge.  

1. Übertritt im Freigabeverfahren gemäß §8 Regulativ Bis  zu  der  Vollendung  des  15.  Lebensjahres  bis  zum 31.  März  2018 möglich

Für ältere Spieler vom 07.01. bis 06.02.2018 möglich

Transfers können befristet und unbefristet erfolgen

Die Freigaben werden via Online-Meldewesen durchgeführt und von den Vereinen elektronisch bestätigt. Der Anmeldeschein wird nach der elektronischen Bestätigung des abgebenden Vereines zu Hause ausgedruckt.

Das Spielerfoto kann ebenfalls von zu Hause aus hochgeladen werden. Lediglich die Unterschrift des Spielers muss am aus gedruckten Anmeldeschein angebracht und dann der Anmeldeschein nach dem Eins cannen wieder hochgeladen werden.

Bitte unbedingt beachten, dass der Anmeldeschein vollständig unterschrieben bis SPÄTESTENS am 6. Februar 2018 mittels Upload-Verfahren im Online-Meldewesen übermittelt werden muss. Wir möchten nochmals darauf hinweisen, dass der Verein zwar von einer Anfrage per Intramail verständigt wird - jedoch nur dann, wenn ein Transferberechtigter auch angelegt ist. Es wird daher unbedingt notwendig sein, mit einem Funktionär des abgebenden Vereines auch persönlich oder
telefonisch Kontakt aufzunehmen um nach erzieltem Einvernehmen einen Onlinetransfer durchführen zu können.

Gem. § 8 Abs. 4 des Regulativs des ÖFB kann für die Freigabe eines Spielers eine der freien Vereinbarung unterliegende Entschädigung gefordert werden. Die Möglichkeit, die nicht erteilte Freigabe durch Zahlung einer vorgegebenen Ausbildungs- und Förderungsentschädigung (Zwangserwerb) zu ersetzen, ist in der Winterübertrittszeit nicht gegeben.

2. Übertritt von einem ausländischen Verein gemäß §16 Regulativ

Ein Spieler, der von einem ausländischen Verein kommt, kann ebenfalls in der Winterübertrittszeit angemeldet werden. Zur Einleitung des Freigabeverfahrens können die Anmeldeunterlagen jedoch bereits 1 Monat vor Beginn der jeweiligen Übertrittszeit eingereicht werden.  

Folgende Unterlagen sind spätestens bis zum letzten Tag der Übertrittszeit vorzulegen:

Internationaler Anmeldeschein (vollständig ausgefüllt, unterschrieben und vom Arzt bestätigt)

Kopie  des  Meldezettels  (nicht  älter  als  3  Monate)  von  Spieler  und Erziehungsberechtigtem  

Passfoto

Staatsbürgerschaftsnachweis / Reisepass

Unter Berücksichtigung einer 30-tägigen FIFA-Spielberechtigungsfrist - nach Anfrage des ÖFB wenn keine zustimmende Stellungnahme des bisherigen Nationalverbandes eintrifft - wird eine provisorische Spielberechtigung erteilt.


Mit Unterstützung von

Aktuell im vsport liveticker