18.04.2017

Rankweil sorgt für Sensation

In der Westliga ist der VfB Hohenems das Team der Stunde. Diesmal musste der SV Wörgl „dran glauben“, die Emser schenkten den Tirolern ein 4:0 ein. Einen Last-Minute-Sieg feierten die Altach Amateure beim SAK. Der Siegtreffer durch Daniel Nussbaumer fiel erst in der 88. Minute. Eingeschenkt hat der Tiroler Schiedsrichter dem FC Hard. Schon in der 11. Minute flog der in der 5. Minute eingewechselte Piero Minoretti wegen Torraub vom Platz, das Foul hatte aber Deivid Srbuluvic gemacht, dessen Intervention beim SR erfolglos blieb. In der Schlussphase musste auch noch Semih Yasar wegen einer angeblichen Tätlichkeit vom Platz, der TSV St. Johann siegte mit 3:0. Dornbirn und Seekirchen trennten sich 2:2.

RW Rankweil überraschte mit einem 5:2-Sieg in Langenegg. Der Leader der Vorarlbergliga war zwar spielerisch die bessere Mannschaft, die Rankweiler konterten die Wälder aber immer wieder aus. Alberschwende gewann in Bizau trotz eines frühen Ausschlusses (Demircan/22.) mit 2:0 und liegt nur noch einen Punkt hinter Langenegg zurück. Der Dornbirner SV lag gegen die Admira schon 0:2 zurück, gewann am Ende aber 4:2. Mit nur zwei Punkten Rückstand sind die Haselstauder jetzt auch voll im Titelrennen dabei. Am Tabellenende verschafften sich Kennelbach mit einem 1:0 gegen Austria Amateure und Egg mit einem 5:2 bei SW Bregenz Luft im Abstiegskampf. Egg-Trainer Roland Kornexl feierte am Samstag seinen 48. Geburtstag, sein Team machte ihm mit dem Sieg ein perfektes Geburtstagsgeschenk.

Schwarzacher Ballermänner! Der Landesliga-Tabellenführer schoss Sulzberg mit 7:1 vom Platz. Rafael Pereira traf gleich vier Mal. Im Verfolgerduell trennten sich Fußach und Sulzberg mit einem 1:1-Remis. 

Die Leader-Teams der 1. Landesklasse konnten die Niederlagen vom letzten Wochenende wegstecken. Viktoria siegte gegen Hatlerdorf 2:1, Hörbranz gewann in Doren mit dem gleichen Ergebnis. Bezau (0:0 gegen Götzis) verlor Platz drei an Ludesch, das Lingenau mit 3:1 besiegte.

Frastanz, Leader der 2. Landesklasse, gewann bei Schlusslicht Mäder standesgemäß mit 5:0 wie auch Verfolger Nüziders im Großen Walsertal, Bürs ist Dritter nach einem 4:0 bei Egg 1b.

Altach 1b verteidigte mit einem 4:0 gegen Götzis 1b Platz eins in der 3. Landesklasse, Hohenems 1b gewann bei Austria Lustenau 1b 3:2 und ist jetzt Zweiter, da der FC Au bei Aberschwende 1b eine 0:5-Klatsche bezog.