08.11.2015

"Projekt-Team 2020" schlägt beide Ländle-WHA-Klubs

Am Wochenende absolvierte das "Projekt-Team 2020" zwei Spiele gegen die WHA-Mannschaften aus dem Ländle. Zunächst besiegte die Auswahl von Trainerin Ausra Fridrikas den HC JCL BW Feldkirch 29:25 (16:11). Am Sonntagvormittag bezwang man den SSV Dornbirn Schoren 26:25 (15:14).

Trotz der beiden Erfolge zeigte sich Fridrikas, die auf Grund zahlreicher verletzter und erkrankter Spielerinnen auf neue und jüngere zurückgreifen musste, nicht ganz zufrieden. "In beiden Partien hat mir die Deckungsleistung nicht gefallen. Wir waren nicht bereit zu kämpfen, kassierten auch zu viele Strafen. Besonders gegen Feldkirch haben wir außerdem sehr viele technische Fehler begangen. Es liegt noch viel Arbeit vor uns. Wir müssen uns nicht nur in der Deckung, sondern auch im Angriff verbessern. Die Spielerinnen müssen platzierter werfen, außerdem schießen wir zu wenig Kontertore“, erläutert Fridrikas.

Das nächste Spiel steht für das "Projekt-Team 2020" am 16. Dezember auf dem Programm. Gegner sind die MGA Fivers.

WHA gegen Team 2020

30.09.: Union St. Pölten - NF Team 2020 26:31 (13:19)

19.10.: Admira Landhaus  - Team 2020 24:42 (11:19)

07.11.: HC JCL BW Feldkirch - Team 2020 25:29 (11:16)

08.11.: SSV Dornbirn Schoren - Team 2020 25:26 (14:15)

16.12.2015, 19:00 Uhr: MGA - Team 2020

19.01.2016, 20:00 Uhr: Trofaiach - Team 2020

25. od. 26. 01.2016: Atzgersdorf - Team 2020

15.02.2016, 20:00 Uhr: Stockerau - Team 2020

02.03.2016, 20:30 Uhr: ZV McDonald’s Wiener Neustadt - Team 2020

11.04.2016, 18:30 Uhr: Hypo 2 - Team 2020

20.04.2016, 20:00 Uhr: Korneuburg - Team 2020

02.05.2016, 18:30 Uhr: Hypo 1 - Team 2020