05.11.2015

Sensation: Korneuburg besiegt HYPO NÖ 1

Die Union WBZ Korneuburg hat am Mittwoch in der WHA für eine Riesensensation gesorgt. Das Team von Trainerin Jasna Kolar besiegte Dauermeister HYPO NÖ 1 in einem Spiel der 8. WHA-Runde in der Franz Guggenberger Sporthalle 26:24 (14:13) und schloss zu den Südstädterinnen auf. Beide Teams liegen mit 12 Punkten aus sieben Partien an der Tabellenspitze. Für HYPO NÖ war es die erste Meisterschafts-Niederlage seit ca. 22,5 Jahren.

„Ich bin sprachlos. Das ist eine Sensation. Alle Spielerinnen haben heute eine Top-Leistung abgerufen. Dabei mussten wir sogar zwei Spielerinnen vorgeben. Wir sind jetzt gleichauf mit Hypo. Das ist natürlich nur eine Momentaufnahme. Es werden auch wieder Spiele kommen, in denen es für uns nicht so gut läuft. Aber jetzt ist die Freude einfach riesengroß“, jubelte Korneuburgs Sektionsleiterin Silvia Grill. 

So geht`s weiter

07.11., 19:30: SSV Dornbirn Schoren - ZV McDonald´s Wiener Neustadt 


Aktuell im vsport liveticker