04.04.2021

Feldkirch verliert Duell
um das Halbfinalticket

BT Füchse Powersports gewann Samstagabend das Topspiel der 21. WHA-Runde bei HC Sparkasse BW Feldkirch souverän, siegte im Duell um Platz vier 35:30 (20:11) und hat damit sein Halbfinalticket in der Tasche!

Bis zur 20. Minute konnten die Montfortstädterinnen mithalten, in der Schlussphase der ersten Halbzeit zogen die Gäste allerdings auf und davon. Sie trafen vor Seitenwechsel noch neunmal und ließen nur ein Gegentor zu. Damit war schon früh für klare Verhältnisse gesorgt. In Halbzeit zwei brauchte BT Füchse Powersports den Vorsprung nur noch zu verwalten. Beste Werferin der Gastgeberinnen war Feldkirchs Seipelt-Fasching mit 8 Toren, für die Gäste erzielte Schuster-Levak 12 Treffer. Die Steirerinnen halten nun bei zwölf Siegen und 26 Punkten. Nur die Top-3, Hypo Niederösterreich, WAT Atzgersdorf und UHC Müllner Bau Stockerau, haben mehr gesammelt. In der Torschützenliste führt Schuster-Levak mit 177 Toren vor Babic (Graz) 166 und Topic (Fivers) 160.

Atzgersdorf feierte gegen HIB Handball Graz einen 39:22 (18:9)-Start-Ziel-Sieg und rehabilitierte sich für die Niederlage vor einer Woche bei BT Füchse Powersports. ÖHB-Teamspielerin Johanna Reichert brachte die Wienerinnen nach 28 Sekunden in Führung, und das blieben sie auch bis Spielende. Tor um Tor setzte sich der Favorit ab, entschied die Partie schon vor der Pause. Beste Werferin der Atzgersdorferinnen war Gschwentner (9). Für die Grazerinnen traf Babic am besten (7).

Ein Kantersieg gelang auch ROOMZ HOTELS ZV Handball Wr. Neustadt gegen SC witasek Ferlach/Feldkirchen. Vor zwei Tagen hatten die Kärntnerinnen in ihrer Heimhalle gegen das Team von Trainerin Nicole Prokop noch 28:26 gewonnen und so endgültig den Klassenerhalt fixiert, in der Anemonenseehalle kamen sie allerdings mit 25:37 (11:23) unter die Räder. Beste Werferinnen: Prokop 5 bzw. Fister 9.

Die MGA Fivers schlugen den UHC Eggenburg nach knappem Pausenrückstand noch 32:28 (15:16). Beste Werferinnen waren Topic (10) bzw. Zeitelberger und Schretzmeier mit je 5 Toren.

WHA-Grunddurchgang, 21. Runde
03.04.: HC Sparkasse BW Feldkirch vs. BT Füchse Powersports 30:35 (11:20)
03.04.: MGA Fivers vs. UHC Eggenburg 32:28 (15:16)
03.04.: WAT Atzgersdorf vs. HIB Handball Graz 39:22 (18:9)
03.04.: ROOMZ HOTELS ZV Handball Wr. Neustadt vs. SC witasek Ferlach/Feldkirchen 37:25 (23:11)
03.04., 16:45: Hypo Niederösterreich vs. SSV Dornbirn Schoren VERSCHOBEN
10.04., 19:00: UHC Müllner Bau Stockerau vs. Perchtoldsdorf Devils


Aktuell im vsport liveticker

   

Auf Wettbasis.com finden Sie täglich Fussball Tipps und Analysen über andere Sportarten. Sie werden informiert, welche Spieler verletzt oder gesperrt sind, und mit unserem Livescore sind Sie bei allen Spielen live dabei.