23.11.2014

Unnötige Niederlage

Nach der knappen Heimniederlage gegen Atzgersdorf um ein Tor mussten die Damen des HC JCL BW Feldkirch auch die Heimreise aus der Südstadt am vergangenen Wochenende mit demselben Ergebnis antreten. Nach 60 hart umkämpften Minuten war das Glück den Feldkircherinnen neuerlich nicht hold, die 30:29 - Niederlage wäre zu vermeiden gewesen. Anstatt den Anschluss an das vordere Tabellendrittel zu schaffen liegt die Mannschaft mit 9 Punkten weiterhin auf dem 7. Tabellenplatz der WHA.

Das Spiel gegen Hypo Niederösterreich 2 verlief nahezu ident mit dem Spiel gegen Atzgersdorf eine Woche zuvor. Die Feldkircherinnen vergaben in beiden Spielen eine Unmenge an Chancen. Laut Trainer Arne Kühr ist es zum Harre raufen! "Wir bringen uns selber um die Früchte unserer Arbeit!" Anstatt in Führung zu gehen und diese entscheidend auszubauen bleibt das Spiel ständig spannend, bereits zum zweiten Mal in Folge mussten sich Schneider & Co um einen Treffer geschlagen geben. Und in beiden Spielen fiel der Siegestreffer für die Gegnerinnen in den letzten Spielsekunden.

Tore: Strmsek 12, Schneider 5, Viunajte, Seipelt je 4, Lunardon 3, Vogel 1

Die Mannschaft hat jetzt eine Woche Pause, kann sich also für das schwere Auswärtsspiel in der Steiermark gegen Trofaiach mental etwas regenerieren. Am 13. Dezember folgt dann zuhause das Vorarlberger Derby gegen SSV Dornbirn!

Franz Füchsl


Aktuell im vsport liveticker