17.11.2019

Atzgersdorf siegt im Nachtrag in Feldkirch

Im Nachtragsspiel der ersten WHA-Runde gastierte Meister WAT Atzgersdorf Samstagabend im Ländle beim HC Sparkasse BW Feldkirch. Den Wienerinnen nutzten ihre Chance, mit dem zweitplatzierten ROOMZ HOTELS ZV Handball Wr. Neustadt gleichzuziehen, gewannen 27:21 (15:13). Für die Montfortstädterinnen war es die erste Niederlage nach vier Siegen in Folge.

Aufsteiger SC kelag Ferlach/Feldkirchen empfängt am Sonntag im Nachtrag der 5. Runde Rekordmeister Hypo NÖ. Die Südstädterinnen befinden sich auf dem Vormarsch. Nach Verlustpunkten sind sie die Nummer eins, in der aktuellen Tabelle aber auf Rang vier zu finden. Mit dem siebenten Sieg im achten Spiel wäre man gleichauf mit Atzgersdorf und Wiener Neustadt einen Punkt hinter Tabellenführer MGA FIVERS, der zwei Spiele mehr als Hypo NÖ ausgetragen hat.

In der ersten Runde des ÖHB-Cups stehen am Wochenende fünf Begegnungen auf dem Programm, elf Teams profitieren von einem Freilos zum Auftakt. Nur zwei WHA-Teams sind im Einsatz: Wr. Neustadt trat am Samstag beim UHC Graz an, siegte souverän  34:23 (19:9) und der ATV Auto Pichler Trofaiach bekommt es Sonntagnachmittag auswärts mit der GKL Waldviertel zu tun.

WHA, Nachtragsspiele
1. Runde
16.11.: HC Sparkasse BW Feldkirch - WAT Atzgersdorf 21:27 (13:15)

5. Runde
17.11., 17:00: SC kelag Ferlach/Feldkirchen - Hypo NÖ

Spielplan, Ergebnisse, Tabelle

ÖHB-Cup Damen, 1. Runde
16.11.: UHC Absam - Union St. Pölten 12:31 (8:13)
16.11., 20:20: UHC Graz - ROOMZ HOTELS ZV Handball Wr. Neustadt 23:34 (9:19)
17.11., 13:30: Bregenz Handball - SK Keplinger-Traun
17.11., 15:30: GKL Waldviertel - ATV Auto Pichler Trofaiach
17.11., 17:30: Handball Wölfe Wien - UHC Hollabrunn

Freilose: WAT Atzgersdorf, Hypo NÖ, SC kelag Ferlach/Feldkirchen, SSV Dornbirn Schoren, MGA Fivers, UHC Eggenburg, HIB Handball Graz, Perchtoldsdorf Devils/Vöslauer HC, UHC Müllner Bau Stockerau, HC Sparkasse BW Feldkirch, Union APG Korneuburg Handball