07.11.2019

"Abwehrleistung verbessern"

Leonie Gerbis

Diesen Samstag geht es in der Heimhalle gegen HIB Graz um wichtige Punkte in der Meisterschaft. Graz liegt in der Tabelle zwei Punkte vor Dornbirn und bei einem Sieg könnte man mit den Murstädterinnen gleichziehen. Graz, im letzten Jahr noch unter den Top 4, läuft es in dieser Saison auch nicht nach Plan. Sie verloren die letzten drei Spiele und unterlagen unter anderem Feldkirch mit 38:29.

Wenn die SSV-Damen so auftreten wie beim letzten Heimsieg gegen Perchtoldsdorf, dann ist durchaus ein Punktegewinn drinnen. Dazu müssen sie aber die Schwächen, welche sie bei der herben Schlappe gegen Hypo NÖ hatten, ablegen.

 „Es ist wie in einer Achterbahnfahrt. Wir bringen einmal eine Topleistung wie gegen Perchtoldsdorf und dann sind wir leistungsmäßig wieder komplett im Keller wie letztes Wochenende gegen Hypo NÖ. Auf jeden Fall müssen wir unsere Abwehrleistung stark verbessern und nur als geschlossene Mannschaft können wir gegen Graz bestehen. Wie immer hoffen wir auf die Unterstützung unserer tollen Fans und wollen diese mit einem Sieg beschenken,“ erklärt Flügelflitzerin Leonie Gerbis selbstkritisch.

U18

Die U18 Mannschaft hat es momentan nicht leicht. Ausfälle aus den verschiedensten Gründen bremsen die SSV-Girls. Gegen eine starke Grazer Jugend können sie aber zeigen, was in ihnen steckt.

Details
WHA:
SSV Dornbirn Schoren – HIB Graz, Samstag 9.10., 19 Uhr, Dornbirn, Messehalle 2
WHA U18:
SSV Dornbirn Schoren – HIB Graz, Samstag 9.10., 17 Uhr, Dornbirn, Messehalle 2