27.01.2019

Rabenschwarzen
Tag erwischt

Die Generalprobe für das Viertelfinal Cupspiel ist komplett missglückt. Der SSV Dornbirn Schoren verliert in einem enttäuschenden Spiel gegen HIB Graz mit 26:34.
Bis zur 14. Spielminute war das Duell der Tabellennachbarn noch ausgeglichen. Dann übernahmen die Steirerinnen das Kommando und in der Halbzeit stand es schon 12:19. Dieses Polster wurde von den Gästen nach der Pause weiter verwaltet. Die Dornbirnerinnen kamen an diesem Abend überhaupt nicht in die Gänge. Das Spiel endete 26:34.
„Heute hat vieles nicht gepasst. Dies war ein rabenschwarzer Tag. Graz hat verdient gewonnen. Wir haben das Spiel analysiert und werden die richtigen Weichen stellen“, so der sportliche Leiter Günter Marksteiner.
Trainerin Ausra Fridrikas: „Wenn man 13 hundertprozentige Torchancen vergibt und unzählige technische Fehler im Angriff und in der Abwehr macht, dann kann man nicht gewinnen. Diese Woche werden wir diese Fehler im Training aufarbeiten, damit wir nächsten Sonntag im Cup wieder unsere alte Stärke zeigen können.
13. Runde WHA
SSV Dornbirn Schoren – HIB Graz 26:34 (12:19),  
Kader und Tore (SSV): Rauter, Roganovic; A. Marksteiner 9, J. Marksteiner 5, Rauch 3, Moosbrugger 3, Feierle 3, Gerbis 2, Ölz, Franz, Amann, Gander, Benneker, Maksimovic, Gladovic
13. Runde WHA-U18
U18 - SSV Dornbirn Schoren – U18 HIB Graz  30:28 (14:14),  
Kader und Tore (SSV): Fuchs; Huber 10/3, Ilg 5, Kojic 4, Gander 3, Benneker 3, Amann 3, Maksimovic 2, Hörburger


Aktuell im vsport liveticker

   

Auf Wettbasis.com finden Sie täglich Fussball Tipps und Analysen über andere Sportarten. Sie werden informiert, welche Spieler verletzt oder gesperrt sind, und mit unserem Livescore sind Sie bei allen Spielen live dabei.