30.11.2016

HSG Graz erstmals im ÖHB Cup-Viertelfinale

Am Mittwoch wurde in einem Steiermark-Derby der erste ÖHB Cup-Viertelfinalist ermittelt. HBA-Tabellenführer HSG Graz besiegte Liga-Konkurrent ATV TDE Group Trofaiach in der ASKÖ Halle Graz nach souveräner Leistung 27:14 (15:9). 

Die Murstädter behalten somit ihre weiße Weste, konnten sie doch alle 14 absolvierten Bewerbsspiele gewinnen. Für die Trofaiacher war es die erste Niederlage nach bewerbsübergreifend fünf Siegen in Folge. Die bis zum Cup-Spiel letzte Pleite datierte vom 22. Oktober, als man im Heimspiel gegen Graz den Kürzeren gezogen hatte. 

„Es war von Anfang an eine recht klare Angelegenheit. Es bestand nie die Gefahr, dass die Partie kippen könnte. Wir stehen jetzt erstmals im Cup-Viertelfinale. Bei einem guten Los können wir vielleicht sogar mit einer Final-4-Teilnahme spekulieren“, freute sich Graz-Klubmanager Michael Schweighofer. 

Das zweite Cup-Achtelfinale geht am Sonntag (17.45 Uhr) in der HAKA Arena Traun in Szene. Es handelt sich wieder um ein Derby. Denn das HLA-Team des HC LINZ AG gastiert beim überlegenen Tabellenführer der oberösterreichischen Landesliga, beim SK Keplinger Traun, der in der zweiten Runde sensationell gegen den HC Bruck gewinnen konnte.

ÖHB-Cup der Männer, Achtelfinale

30.11.: HSG Graz - ATV TDE Group Trofaiach 27:14 (15:9)

04.12., 17:45: SK Keplinger-Traun - HC LINZ AG 

12.12., 19:00: HC TECTUM Hohenems - HIB Handball Graz 

13.12., 19:00: SG INSIGNIS Handball WESTWIEN - Moser Medical UHK Krems

13.12., 20:00: HC FIVERS WAT Margareten - Sparkasse Schwaz Handball Tirol

15.12., 16:00: WAT Atzgersdorf - HSG Remus Bärnbach/Köflach

18.12., 16:00: Alpla HC Hard - Bregenz Handball         

20.12., 19:30: Union Handball Club Tulln - JURI Union Leoben