27.05.2022

Neuauflage des 2019-Finales

Vor drei Jahren standen sich der ALPLA HC Hard und Förthof UHK Krems zum ersten und bislang einzigem Mal im Finale um den Titel in der HLA MEISTERLIGA gegenüber. Die Wachauer setzten sich in der damaligen Best of five-Serie 3:2 durch. Krems steht erst zum zweiten Mal im Finale, während Hard mit seiner elften Finalteilnahme mit Bregenz Handball gleichzieht. Der amtierende Meister hat Titel Nummer 8 im Visier und die Statistik spricht vorläufig für Hard. Die Best of three-Serie startet diesen Samstag, ORF Sport+ und LAOLA1 übertragen live. Im HLA MEISTERLIGA Abstiegs-Playoff geht es am Freitag in die vorletzte Runde.

Denn in der mittlerweile 20-jährigen Geschichte von Finalserien, konnte sich erst einmal jenes Team durchsetzen, das nicht mit dem Heimvorteil zum Auftakt und in einem etwaigen Entscheidungsspiel ausgestattet war. Und das war 2018 der HC FIVERS WAT Margareten gegen Hard.

Die Vorarlberger steigen zudem ausgeruht in die Finalserie ein, entschieden ihr Halbfinale gegen den HC LINZ AG mit 2:0 für sich. Krems musste gegen die FIVERS über die volle Distanz und das in mehrfacher Hinsicht, denn Spiel 3 endete erst nach zwei Verlängerungen und einem Siebenmeterwerfen. Das hat definitiv Substanz gekostet in einem Spiel, das auch beflügeln kann für den Saisonabschluss.

Denn speziell Jakob Jochmann und Fabian Posch wollen sich mit einem Titel verabschieden: Jochmann geht in die Handball-Pension, Posch wechselt im Sommer zu Ligakonkurrent roomz JAGS Vöslau.

Los geht es diesen Samstag in Hard, ORF Sport+ und LAOLA1 übertragen ab 20:15 Uhr live.

Spiel der letzten Chance für Bärnbach/Köflach

Vorletzter Spieltag im HLA MEISTERLIGA Abstiegs-Playoff und letzte Chance für die HSG XeNTiS Bärnbach/Köflach die theoretische Chance auf Endplatz 11 noch am Leben zu halten. Auch wenn es in dieser Saison keinen Absteiger gibt, wollen die Weststeirer das Jahr nicht am letzten Platz beenden. Doch dafür muss man auswärts im Steirer-Derby bei BT Füchse Auto Pichler voll punkte und gleichzeitig auf Schützenhilfe von Ferlach hoffen.

Die Kärntner gastieren bei roomz JAGS Vöslau, das aktuelll drei Punkte vor Bärnbach/Köflach liegt.
Überblick Finalserien seit Einführung der Finalspiele in der Saison 2001/2002
2001/2002     A1 Bregenz     HC LINZ AG     2:0
2002/2003     ALPLA HC Hard     HC LINZ AG     2:1
2003/2004     A1 Bregenz     Wolfhose Westwien     2:0
2004/2005     A1 Bregenz     Aon Fivers Margareten     2:0
2005/2006     A1 Bregenz     Aon Fivers Margareten     2:1
2006/2007     A1 Bregenz     Aon Fivers Margareten     2:1
2007/2008     A1 Bregenz     Aon Fivers Margareten     2:0
2008/2009     A1 Bregenz     ALPLA HC Hard     2:0
2009/2010     A1 Bregenz     Aon Fivers Margareten     2:0
2010/2011     Aon Fivers Margareten     A1 Bregenz     2:1
2011/2012     ALPLA HC Hard     HIT medalp Tirol     2:1
2012/2013     ALPLA HC Hard     HC FIVERS WAT Margareten     2:1
2013/2014     ALPLA HC Hard     HC FIVERS WAT Margareten     2:1
2014/2015     ALPLA HC Hard     Bregenz Handball     2:0
2015/2016     HC FIVERS WAT Margareten     Bregenz Handball     2:0
2016/2017     ALPLA HC Hard     HC FIVERS WAT Margareten     2:0
2017/2018     ALPLA HC Hard     HC FIVERS WAT Margareten     1:3
2018/2019     ERBER UHK Krems     ALPLA HC Hard     3:2
2019/2020     Keine Finalserie aufgrund des covidbedingten Meisterschaftsabbruch     
2020/2021     ALPLA HC Hard     HC FIVERS WAT Margareten     2:0
2021/2022     ALPLA HC Hard     Förthof UHK Krems     ??
Finalserie HLA MEISTERLIGA

          

Spiel 1: ALPLA HC Hard vs. Förthof UHK Krems
Sa., 28. Mai 2022, 20:20 Uhr
Live auf ORF Sport+ und LAOLA1
HLA MEISTERLIGA Matchcenter
HLA MEISTERLIGA Ticketshop

Spiel 2: Förthof UHK Krems vs. ALPLA HC Hard
Sa., 4. Juni 2022, 20:20 Uhr
Live auf ORF Sport+ und LAOLA1
HLA MEISTERLIGA Matchcenter
HLA MEISTERLIGA Ticketshop

Spiel 3 (falls es nach zwei Runden 1:1 steht): ALPLA HC Hard vs. Förthof UHK Krems
Do., 9. Juni 2022, 20:20 Uhr
Live auf ORF Sport+ und LAOLA1
HLA MEISTERLIGA Matchcenter
HLA MEISTERLIGA Ticketshop


   

Auf Wettbasis.com finden Sie täglich Fussball Tipps und Analysen über andere Sportarten. Sie werden informiert, welche Spieler verletzt oder gesperrt sind, und mit unserem Livescore sind Sie bei allen Spielen live dabei.