07.04.2022

Vöslau gewinnt
das Kellerduell

roomz JAGS Vöslau beschert Neo-Trainer Spyros Balomenos im Nachtragsspiel der 20. Runde im HLA MEISTERLIGA Grunddurchgang einen Einstand nach Maß. Der Grieche feiert bei seinem Debüt auf der Trainerbank der Thermalstädter einen 18:17-Heimsieg im Duell der beiden Tabellenletzten über die HSG XeNTiS Bärnbach/Köflach.

Es sollte ein Spiel werden, geprägt von den Abwehrreihen und Torhütern. Speziell Bence Godor erwischte einen Traumtag, glänzte mit unglaublichen 48 Prozent - 15 gehaltene Bälle aus 31 Würfen! In dem Low Scoring Game waren nach 15 Minuten gerade einmal sieben Tore gefallen, führten die JAGS 4:3.

Die Gastgeber konnten über die gesamten 60 Minuten stets vorlegen, aus zwischenzeitlichen Drei-Tore-Führungen allerdings kein vorentscheidendes Kapital schlagen. In der 53. Minute gelang den Gästen durch Leonhard Langmann der Ausgleich zum 17:17, bereits in der 54. Minute fiel durch Lukas Kohlmaier der Siegtreffer zum 18:17.

Mit der knappen Auswärtsniederlage hält die HSG XeNTiS Bärnbach/Köflach die rote Laterne alleine in den Händen, während roomz JAGS Vöslau einen wichtigen Bonuspunkt für das Abstiegs-Playoff mitnimmt.


   

Auf Wettbasis.com finden Sie täglich Fussball Tipps und Analysen über andere Sportarten. Sie werden informiert, welche Spieler verletzt oder gesperrt sind, und mit unserem Livescore sind Sie bei allen Spielen live dabei.