05.04.2022

Hard verpflichtet jungen Rückraumspieler

Das junge österreichische Talent Nikola Stevanovic wird im Sommer 2022 zum Vorbereitungsstart auf die neue Saison 2022/2023 zum ALPLA HC Hard dazustoßen und ab Herbst im HLA MEISTERLIGA Team auf der Position Rückraum Rechts für mehr Variabilität und Flexibilität sorgen. Mit der Verpflichtung des 23-jährigen Stevanovic ist die Kaderplanung des ALPLA HC Hard für die kommende Saison abgeschlossen.

Bereits in seiner Jugend begann Nikola Stevanovic mit dem Handballspielen und hatte seine ersten Ballkontakte beim HC FIVERS WAT Margareten, wo der Linkshänder später auch für die erste Mannschaft auflief und auf Torjagd ging. Gemeinsam mit den FIVERS feierte Stevanovic den Meistertitel 2018 und kürte sich zum ÖHB-CUP Sieger 2021.

Nach diesem erfolgreichen Abschluss der Saison 2020/2021 im rot-blauen Dress der FIVERS wechselte der 1,88m große Rückraum-Spieler im Sommer 2021 zum HBW Balingen-Weilstetten, wo er ein halbes Jahr in der stärksten Handballliga der Welt im Einsatz war. Vor seiner Rückkehr nach Österreich stand Nikola zuletzt bei AEK Athen unter Vertrag.

Auch Teamchef Ales Pajovic blieb das junge österreichische Handballtalent nicht verborgen. Sein Länderspiel Debüt im rot-weiß-roten Dress gab Nikola Stevanovic am 4. November 2020 im Heimspiel zur EURO-Quali gegen Estland. In 17 Länderspielen konnte der Linkshänder bereits 18 Tore erzielen. In der kommenden Woche wird Nikola Stevanovic für das Österreichische Nationalteam in der WM-Qualifikation gegen Island auf dem Parkett stehen.


Nikola Stevanovic
„Nach sehr guten Gesprächen mit Chefcoach Hannes Jón Jónsson und den Ambitionen, die der Club für die Zukunft hat, habe ich mich schlussendlich dafür entschieden, den nächsten Schritt gemeinsam mit Hard zu gehen. Ich freue mich sehr, in der kommenden Saison für Hard spielen zu dürfen.“

Hannes Jón Jónsson, Cheftrainer ALPLA HC Hard
„Ich bin mir sicher, dass Nikola sehr gut in unsere Mannschaft passt und finde auch, dass wir als ALPLA HC Hard sehr gut zu ihm passen, was seine weitere Entwicklung und seine persönlichen Ziele betrifft. Mit Nikola Stevanovic und Srdjan Predragovi? auf Rückraum Rechts haben wir in der kommenden Saison auf dieser Position dann zwei sehr unterschiedliche Spieler, wodurch wir sehr variabel werden. Als junges österreichisches Talent hatte Nikola sicher viele Optionen. Seine Entscheidung zum ALPLA HC Hard zu wechseln, spricht für unseren Verein und unseren Weg.“

Thomas Huemer, sportlicher Leiter ALPLA HC Hard
„Ich freue mich, dass wir mit Nikola einen Österreichischen Nationalteamspieler verpflichten konnten. Wir sind überzeugt, dass wir für ihn die richtige Adresse sind und Hannes seinen erwünschten Neuzugang bei uns weiterentwickeln und Nikola sich im Team sehr wohl fühlen wird. Ein weiterer Schritt in eine sportlich erfolgreiche Zukunft.“

Markus Köberle, Geschäftsführer ALPLA HC Hard
„Mit Nikola können wir den Kader für die Saison 2022/2023 komplettieren. Wir freuen uns riesig, dass wir ihn in der kommenden Saison in unserem Kader haben. Nikola hat im letzten Jahr unterschiedliche Erfahrungen in der HBL als auch in Griechenland gesammelt. Wir sind überzeugt, dass ihn das zu einem noch kompletteren Spieler gemacht hat. Dass Nikola Qualitäten hat, zeigt nicht nur seine Nominierung für das Nationalteam gegen Island. Mit Nikola wollen wir den Weg konsequent weitergehen, um unsere hochgesteckten Ziele zu erreichen.“
?
Steckbrief
Name: Nikola STEVANOVIC
Nationalität: österreichisch
Geboren am 17. April 1998
Größe: 1,88m
Gewicht: 93kg
Position: Rückraum Rechts
Wurfhand: links
Bisherige Vereine: AEK Athen, HBW Balingen-Weilstetten, HC FIVERS WAT Margareten


   

Auf Wettbasis.com finden Sie täglich Fussball Tipps und Analysen über andere Sportarten. Sie werden informiert, welche Spieler verletzt oder gesperrt sind, und mit unserem Livescore sind Sie bei allen Spielen live dabei.