04.03.2022

Kritzinger wechselt von Hard zurück zu Bregenz

Nach zwei Saisonen beim ALPLA HC Hard kehrt Rechtsaußen Robin Kritzinger mit Sommer 2022 auf eigenen Wunsch zu Bregenz Handball zurück und wird zukünftig wieder das Gelb-Schwarze Trikot tragen.

Der 20-jährige Linkshänder wechselte in der Saison 2020/21 vom Erzrivalen Bregenz Handball zu den Roten Teufeln vom Bodensee, brachte es in der vergangenen Saison auf 23 Tore und feierte mit dem Erfolg des Österreichischen Meisters 2021 einen mehr als gelungenen Einstand bei den Roten Teufeln. Auf den Meistertitel im Juni folgte keine drei Monate später der SUPERCUP Titel, die erste Titelentscheidung der laufenden Saison.

In den bislang absolvierten Partien in der aktuellen HLA MEISTERLIGA erzielte der 1,78m große rechte Flügelspieler vier Tore. Auch im ALPLA HC Hard Future Team steht Kritzinger regelmäßig auf der Platte und ist auf der Position Rechtsaußen im Einsatz.

Auf eigenen Wunsch beendet Robin Kritzinger seine Zeit beim ALPLA HC Hard mit Ablauf dieser Saison und streift das Trikot der Roten Teufel nach zwei Jahren ab. Sein Weg führt ihn zurück zu seinem Ausbildungsverein Bregenz Handball, wo er bereits im Jahr 2018/19 für die erste Mannschaft auf Torjagd ging.

Im Namen des Vereins bedankt sich Thomas Huemer, sportlicher Leiter des ALPLA HC Hard, für seinen Einsatz und wünscht Robin weiterhin alles Gute sowie viel Erfolg – privat, sportlich und auch beruflich!


Steckbrief
Name: Robin KRITZINGER
Nationalität: österreichisch
Geboren am 18. Dezember 2001
Größe: 1,78m
Gewicht: 84kg
Position: Rechtsaußen
Wurfhand: links
Bisherige Vereine: ALPLA HC Hard, Bregenz Handball


   

Auf Wettbasis.com finden Sie täglich Fussball Tipps und Analysen über andere Sportarten. Sie werden informiert, welche Spieler verletzt oder gesperrt sind, und mit unserem Livescore sind Sie bei allen Spielen live dabei.