19.05.2018

Union Leoben legt im Bundesliga-Finale vor

Die Union Juri Leoben ist der Rückkehr in die spusu Handball Liga Austria einen Schritt näher gekommen. Die Obersteirer gewannen das erste Spiel der Bundesliga-Finalserie (best-of-3) gegen Überraschungsmannschaft Vöslauer HC in der Sporthalle Leoben/Donawitz 23:20 (12:12).
Die Partie war lange auf des Messers Schneide. In der 49. Minute stand es nur 18:17 für die Hausherren. Ein 3:0-Lauf brachte sie schließlich auf die Siegerstraße. Vöslau gelang es zwar noch einmal, von -4 auf -2 heranzukommen, nach einem Leobener Doppelschlag war aber die Entscheidung endgültig gefallen.

Das zweite Finalduell steigt am Pfingstmontag in der Thermenhalle Bad Vöslau. Spielbeginn ist erneut 19 Uhr.

Männer-Bundesliga, Finalserie (best-of-3)
18.05.: Union JURI Leoben - Vöslauer HC 23:20 (12:12)
Tore Leoben: HALLMANN Christian 4, DJUKIC Damir 4, MITTENDORFER Moritz 4, JANDL Stephan 4, KOVACECH, Marek 4, KUHN Thomas 1, SALBRECHTER Stefan 1, WULZ Thomas 1
Tore Vöslau: PESIC Rados 6, SCHUSTER Philip 4, MUCK Raphael 4, STANIC, Michael-Albert 3, STRAZDAS Augustas 2, HENKES Ben 1

21.05., 19:00: Vöslauer HC - Union JURI Leoben
26.05., 19:00: Union JURI Leoben - Vöslauer HC


Aktuell im vsport liveticker

   

Auf Wettbasis.com finden Sie täglich Fussball Tipps und Analysen über andere Sportarten. Sie werden informiert, welche Spieler verletzt oder gesperrt sind, und mit unserem Livescore sind Sie bei allen Spielen live dabei.