18.09.2017

Sieg und Niederlage für die Ländle-Legionäre

Eine bittere Niederlage musste der SC Magdeburg einstecken. In der 5. Runde der DKB Handball Bundesliga zogen Robert Weber und Co. beim TSV Hannover-Burgdorf mit 30:32 (17:13) den Kürzeren. Die Gäste führten in der 38. Minute noch mit fünf Toren, ehe der ungeschlagene Tabellenführer das Spiel an sich riss. Weber traf siebenmal und hält bei 39 Saisontoren. Magdeburg hat als einziges Team bereits sechs Partien absolviert, drei davon gewonnen. 

Der Thüringer HC ist weiterhin in der Erfolgsspur. Die Mannschaft von ÖHB-Damen-Teamchef Herbert Müller fuhr in der zweiten Runde der Deutschen Bundesliga den zweiten Sieg ein, gewann beim VfL Oldenburg 34:27 (18:15). Beate Scheffknecht erzielte vier Tore, Josefine Huber war einmal erfolgreich. 


Aktuell im vsport liveticker