16.08.2017

Petr Hrachovec testete verschiedene Varianten

ALPLA HC Hard gewinnt Vorbereitungsspiel gegen St. Gallen mit 28:27 (15:11) 

Im sechsten von acht Vorbereitungsspielen gewann der österreichische Handballmeister ALPLA HC Hard am Dienstagabend vor rund 200 Zuschauern in der Sporthalle am See gegen den Schweizer Erstligisten TSV St. Otmar St. Gallen mit 28:27 (15:11). 

In den Reihen der Ostschweizer standen mit Torwart Michal Shejbal (Krems) sowie Julian Rauch und Amadeus Hedin (beide Bregenz) drei ehemalige Akteure aus der spusu HANDBALL LIGA AUSTRIA.

Hard-Cheftrainer Petr Hrachovec nutzte das Testspiel um verschiedene Varianten in Angriff und Abwehr auszuprobieren. Zudem gönnte der 44-jährige Tscheche einigen Stammspielern eine Verschnaufpause und setzte etliche U20-Spieler ein.

Nach offenen Beginn setzten sich die Roten Teufel vom Bodensee dank einer starken Torwartleistung von Thomas Hurich und seinen Vorderleuten Mitte der ersten Halbzeit von 7:9 auf 13:9 ab.

In Durchgang zwei glich St. Gallen in der 50. Minute zum 21:21 aus. Sechs Minuten später hatten die Gastgeber wieder mit 26:23 die Nase vorne. Beim 28:27-Heimerfolg waren Kapitän Dominik Schmid und Boris Zivkovic mit je sieben Toren die erfolgreichsten Werfer.

Am kommenden Freitag (17 Uhr) ist der Schweizer EHF-Cup-Teilnehmer  HC Kriens-Luzern in der Sporthalle am See zu Gast.

6. Testspiel:

ALPLA HC Hard – TSV St. Otmar St. Gallen (SUI) 28:27 (15:11), Sporthalle am See, 200 Zuschauer, SR Troisler/Recz. Tore: Schmid 7/2, Zivkovic 7, Tanaskovic 4, Herburger 3, Surac 3, Dicker 2, Weber 1, Maier 1 bzw Hedin 6/2, Kaiser 5/3, Gasser 4, Geiser 3, Rauch 2, Hörler 1, Gwerder 1, Jurilij 1, Kindler 1, Wetzel 1, Höning 1, Milovic .

Weitere Testspiele des ALPLA HC Hard:

Fr. 18. Aug., 17 Uhr, Sporthalle am See:       ALPLA HC Hard – HC Kriens-Luzern (SUI)

Di. 22. Aug., 17.30 Uhr, Sportpark:               TV Endingen (SUI) – ALPLA HC Hard

Bereits gespielt:

TSV Fortitudo Gossau (SUI) – ALPLA HC Hard 25:31 (10:14)

ALPLA HC Hard – HSC Suhr Aarau (SUI) 23:27 (10:15)

Pfadi Winterthur (SUI) – ALPLA HC Hard 28:23 (13:9)

HSC 2000 Coburg (GER) – ALPLA HC Hard 24:27 (11:12)

ALPLA HC Hard – HBW Balingen (GER) 29:30 (15:16)


Aktuell im vsport liveticker