21.07.2017

Umstrukturierung bei Bregenz Handball

Der Rekordmeister verstärkt den kaufmännischen Bereich mit einem neuen Geschäftsführer und nutzt somit das vorzeitige Saisonende, um sich für die kommenden Jahre zu rüsten.

Nachdem es bereits auf der Position des Cheftrainers mit Jörg Lützelberger einen neuen starken Mann gibt, unternimmt Bregenz Handball nun den nächsten Schritt und investiert weiter in die Struktur und Organisation des Vereins. Mag. Christian Rehmann nimmt seit 1. Juni die Position des Geschäftsführers ein und wird in Zukunft für die wirtschaftlichen Belange des Vereins verantwortlich sein.

Der bisherige Geschäftsführer Christoph Makovec wird ihn dabei unterstützen, sich in Zukunft jedoch verstärkt auf andere Aufgabenfelder im sportlichen und organisatorischen Bereich konzentrieren, welche bisher in der Verantwortung des Geschäftsführers lagen. Durch die Umstrukturierung erwartet sich der Rekordmeister eine optimierte Betreuung der Sponsoren und Partner. Auch in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit und Marketing sieht der Verein durch die Verstärkung des Teams sehr viel Potenzial.

Der 35-jährige Lustenauer Christian Rehmann, zuvor Niederlassungsleiter bei der thyssenkrupp Aufzüge GmbH, bringt umfassendes betriebswirtschaftliches Knowhow und langjährige Erfahrung in den Bereichen Vertrieb und Marketing mit sich. Der passionierte Sportler kommt eigentlich aus dem Fußballsport und absolviert ein Studium für Internationales Sportmanagement. Seit 1. Juni 2017 übernimmt er die Position des Geschäftsführers und leitet mit der Unterstützung von Christoph Makovec die Geschicke des Vereins.

Präsident Roland Frühstück sieht die Investition in die Vereinsstruktur als weiteren wichtigen Schritt in der Entwicklung des Rekordmeisters: "Es ist ein wichtiger Schritt für uns das Handball-Büro weiter zu verstärken. Im Zuge der Umstrukturierung werden wir in Zukunft die wirtschaftlichen und sportlichen Belange des Vereins trennen. Durch diese Aufgabenverteilung ist garantiert, dass die jeweiligen Bereiche noch professioneller gestaltet werden können. Wir sind sehr froh mit Christian Rehmann einen Top-Mann für die Themen Wirtschaft, Sponsoring und Organisation bei Bregenz Handball begrüßen zu dürfen. Er wird als neuer Geschäftsführer die Hauptverantwortung im Verein tragen. Mit der Unterstützung von Christoph Makovec und Karen Lützelberger können wir unsere Sponsoren und Partner noch besser betreuen, verstärkt in den Themen Verkauf, Marketing & Öffentlichkeitsarbeit agieren, und außerdem die Gesamtorganisation im Verein auf ein neues Level heben. Wir sind sehr glücklich mit dieser Entscheidung und freuen uns auf eine tolle Zukunft mit diesem jungen, starken Office-Team."

Rehmann selbst zeigt sich begeistert über seine neue Aufgabe: "Ich freue mich sehr auf die Arbeit im Handballsport und die Zusammenarbeit mit dem Verein. Ich sehe Bregenz Handball bereits auf einem sehr guten, professionellen Fundament. Nun möchte ich gemeinsam mit dem ganzen Team die nächsten Schritte zur Weiterentwicklung der Vereinsorganisation, der Optimierung betrieblicher Abläufe und Intensivierung der Zusammenarbeit mit unseren Partnern angehen, um so die Weichen für die Zukunft zu stellen und im Herbst in eine erfolgreiche neue Saison zu starten."


Aktuell im vsport liveticker