19.06.2016

FC Lustenau, FC Dornbirn und SW Bregenz Nachwuchsmeister

Das einzige Spiel, das nach der regulären Spielzeit auch zu Ende war, spielten die beiden U14-Finalisten. Dabei siegte FC Lustenau gegen Höchst mit 2:0.

Die beiden anderen Finalspiele gingen ins Elfmeterschießen. Besonders dramatisch verlief das U16-Spiel zwischen dem FC Dornbirn und dem SCR Altach. Nach 100 Minuten stand es 4:4. Lange Unterbrechungen wegen schwerer Verletzungen – drei Akteure mussten ins Krankenhaus gebracht werden – und der Ausgleich der Altacher in der 98. Minute machten die Sache spannend. Die Altacher führten schon mit 3:1, ehe der „Rothosen“-Nachwuchs in der Schlussphase die Partie drehte. Im Elferschießen setzten sich die Dornbirner schießlich mit 5:3 durch.

Ein 0:0 stand nach den 90 Minuten des U18-Finales zwischen Austria Lustenau und SW Bregenz zu Buche, im Elferschießen holten sich die Schwarzweißen mit 3:2 den Titel.


Mit Unterstützung von