09.12.2019

Überraschungssieger

U14-Sieger FC Klostertal U14

Die ganz große Überraschung der VFV-Futsal-Landesmeisterschaften heißt FC Klostertal. Die U14-Mannschaft der Klostertaler sicherte sich den Titel. In einem "echten Finalspiel besiegte Klostertal den einzigen noch verbliebenen Konkurrenten Altach mit 1:0 und durfte danach ausgiebig feiern. "Eine tolle Mannschaft, ein guter Trainer, für uns als kleiner Klub ist das ein riesiger Erfolg", freute sich Obmann Florian Seher nach dem Sieg in der Emser Herrenriedhalle.

Prominentere Klubs waren in den beiden anderen Altersklassen vorne: Austria Lustenau gewann den U16-Bwerb nach vier Siegen und einem Remis mit einem Punkt Vorsprung auf den FC Hard. Die Harder hielten sich dann im U18-Bewerb schadlos und holten den Titel mit zwei PUnkten Vorsprung auf den traditionell starken FC Dornbirn.

"Spannende Spiele, gute Leistungen. Der Futsal-Bewerb in Hohenems zählt längst zu den Highlights im Vorarlberger Fußballgeschehen", sagte Akademie-Leiter Dietmar Berchtold zu den Finalrunden in Hohenems.