13.01.2022

Wälder in Kitzbühel
um den Finaleinzug

In zwei Spielen gegen den EC Kitzbühel kämpft das Team von Markus Juurikkala diese Woche um den Finaleinzug der österreichischen Meisterschaft. Die erste Begegnung findet am Donnerstag im Sportpark statt, Valcome.tv überträgt live.

Zum vierten Mal in Folge hat sich der EC Bregenzerwald einen Platz unter den besten vier rot-weiß-roten Teams der Alps Hockey League erspielt und steht damit erneut im Halbfinale der österreichischen Meisterschaft. Bisher kam es dabei immer zu einem Nachbarschaftsduell mit dem EHC Lustenau, heuer lautet der Gegner aber Kitzbühel. Die Tiroler feiern dabei eine Premiere und haben sich erstmals für die Final Four qualifiziert. In der Abschlusstabelle lacht Titelverteidiger EHC Lustenau von der Spitze, gefolgt vom EC Kitzbühel, dem EC Bregenzerwald und den Red Bull Hockey Juniors. Die Paarungen fürs Halbfinale werden durch die Platzierung bestimmt. So kommt es zum Duell zwischen dem 1. Und dem 4., sowie Platz 2 und 3.

Daher kommt es diese Woche zum Halbfinale gegen den EC Kitzbühel, das in einem Hin- und Rückspiel entschieden wird. Die erste Begegnung findet am Donnerstag, dem 13. Jänner, in Kitzbühel statt (Beginn um 19 Uhr), die zweite am Samstag, dem 15. Jänner, in Dornbirner Messestadion. (Anpfiff um 18:30 Uhr) Der Sieger dieser beiden Spiele trifft am 10. und 12. Februar im Finale auf den Gewinner zwischen dem EHC Lustenau und den Red Bull Hockey Juniors. Sowohl die Tiger als auch die Adler haben im Grunddurchgang jeweils das Heimspiel für sich entscheiden können, für Spannung ist also gesorgt.

Der Modus

Nach beiden Spielen werden die erzielten Tore zusammengezählt. Das Team, welches in Summe mehr Treffer erzielen konnte, steigt ins Finale auf. Wenn nur ein Spiel der Serie (1. oder 2.) absolviert werden kann, entscheidet dieses durchgeführte Spiel über den Einzug ins Finale. Sollte es im 1. Spiel zu einem Unentschieden kommen, wird – nach einer „Trockeneisreinigung“ sofort (ohne Verlängerung) ein Penaltyschießen 5:5 durchgeführt. Sollte nun das Rückspiel nicht erfolgen können, wird das Ergebnis des Penaltyschießens für die Ermittlung des Siegers herangezogen. Sollte das 2. Spiel ordnungsgemäß durchgeführt werden, ist das Ergebnis des Penaltyschießen nach dem 1. Spiel gegenstandslos.

Nächstes Heimspiel ECB: Samstag, den 15.01.2022 um 18:30 Uhr österreichisches Halbfinale gegen den EC Die Adler Kitzbühel im Messestadion Dornbirn und live auf Valcome.tv


Mit Unterstützung von

Aktuell im vsport liveticker

   

Auf Wettbasis.com finden Sie täglich Fussball Tipps und Analysen über andere Sportarten. Sie werden informiert, welche Spieler verletzt oder gesperrt sind, und mit unserem Livescore sind Sie bei allen Spielen live dabei.